Alle Kategorien
Suche

Hortensien"Limelight" - Wissenswertes und Pflege der Pflanze

Bei der Hortensiensorte "Limelight" handelt es sich um eine Neuzüchtung bei den Rispenhortensien. Diese sticht besonders durch ihre ungewöhnliche Farbgebung hervor. Diese Pflanzen können einen Durchmesser von bis zu 2 m erreichen und eine ebenso große Wuchshöhe.

Die Hortensie "Limelight" ist besonders robust und pflegeleicht.
Die Hortensie "Limelight" ist besonders robust und pflegeleicht.

Wissenswertes über diese Hortensien

  • Die Hortensien "Limelight" zeichnen sich durch eine Vielzahl an kegelförmigen, bis zu 30 cm große Blüten aus. Die Blütenfarbe dieser großen aufrechten Blütenrispen ist anfangs limonenfarbig, geht dann in ein zartes Gelb über bis hin zu einem strahlenden Weiß. Die Hortensiensorte "Limelight" schiebt immer wieder neue Knospen nach, sodass alle drei Blütenfarben am Strauch zu finden sind.
  • Diese Neuzüchtung ist eine besonders robuste Sorte mit einer außergewöhnlich langen Blütezeit von Juli bis September. Sie blüht immer am einjährigen Holz. Diese Rispenhortensie wächst relativ schnell zu einem aufrechten und kompakten Strauch heran. Sie kann aber ebenso gut als Stämmchen herangezogen oder als Kübelpflanze kultiviert werden.

Pflege der Rispenhortensie "Limelight"

  • Die beste Pflanzzeit der Sorte "Limelight" ist der Herbst, da der Boden dann noch relativ warm und feucht ist. Die Pflanze kann so schnell neue Wurzeln bilden und sich noch vor der Winterruhe gut an den neuen Standort anpassen, was den Start im Frühjahr deutlich verbessert. Im Frühjahr kann sie dann ihre ganze Kraft in das Wachstum und die Blütenbildung stecken.
  • Eine Pflanzung im Frühjahr bedeutet deutlich mehr Stress für die Hortensien, da sie dann neben Blattwerk und Blüten auch Wurzeln ausbilden müssen. Zudem ist dann der Boden noch sehr kalt und die Temperaturen relativ niedrig.
  • Der Standort kann sowohl sonnig als auch halbschattig oder schattig sein. Diese Pflanzen sind relativ pflegeleicht. Sie wachsen auf so ziemlich jedem Boden von sauer bis neutral. Während andere Sorten relativ viel Wasser benötigen, toleriert die Sorte "Limelight" auch Trockenheit. Trotz allem sollten Sie die Pflanzen in trockenen Lagen zusätzlich gießen.
  • Einen stärkeren Rückschnitt, etwa um ein Drittel, können Sie regelmäßig im Frühjahr vornehmen. Das regt sowohl das Wachstum als auch die Blütenbildung an. Schneiden Sie am besten pyramidenförmig, d. h. an den Seiten kürzer schneiden als in der Mitte. Düngen können Sie die Pflanzen jedes Jahr im Frühjahr, mit einem speziellen Hortensiendünger, der in Bau- und Gartenfachmärkten erhältlich ist.
  • Einen Winterschutz benötigt die Rispenhortensie "Limelight" nicht, sie ist sehr winterhart. Hortensien in Kübeln sollten Sie jedoch frostfrei aber trotz allem kalt überwintern. Haben die Kübel einen Durchmesser von mindestens 30 bis 40 cm, dann können Sie diese auch draußen überwintern, allerdings windgeschützt und mit einem leichten Winterschutz.
Teilen: