Alle Kategorien
Suche

Hochzeitsspiele nach dem Standesamt - Lustige Spiele für das Brautpaar

Hochzeitsspiele gehören seit Jahrzehnten zu jeder Heirat dazu, jede Region oder sogar jede Stadt hat so ihre eigene Tradition. Auch Sie können ein paar lustige Spiele vor dem Standesamt organisieren und dem frisch vermählten Paar so einen unvergesslichen Tag bereiten.

Für eine gelungene Feier sind auch die Trauzeugen mitverantwortlich.
Für eine gelungene Feier sind auch die Trauzeugen mitverantwortlich.

Was Sie benötigen:

  • ein altes Bettlaken
  • eine alte Schere
  • etwas Farbe
  • einen dünnen Baumstamm
  • eine 2-Mann-Schrotsäge

Das Standesamt auskundschaften

  • Bevor Sie mit den Vorbereitungen für ein paar Hochzeitsspiele beginnen, sollten Sie das Standesamt auskundschaften und schauen, ob für ein Hochzeitsspiel überhaupt genügend Platz ist. Darüber hinaus sollten Sie auch nachfragen, was erlaubt ist und was weniger erwünscht wird.
  • Ebenso wäre es eine schöne Geste, nach dem Standesamt einen Sektempfang zu geben. Bieten Sie dem Brautpaar an, sich darum zu kümmern. Viele Standesämter bieten im Foyer oder draußen auch dafür passende Tische an.

Die Hochzeitsspiele mit Anderen durchführen

  • Der Klassiker ist das Bettlaken, welches mit einer stumpfen Schere zerschnitten wird. Nehmen Sie dazu ein altes weißes Bettlaken und malen Sie ein Herz mit einem Durchmesser von ungefähr einem Meter darauf. Optional können Sie auch noch die Namen der frisch Vermählten darauf schreiben. Die Aufgabe des Brautpaares ist es dann, mit einer alten Schere das Herz mühsam auszuschneiden und durch das Loch zu steigen.
  • Eine andere Tradition ist das Zersägen eines Baumstammes. Dabei wird der Baumstamm mit einer Schrotsäge zersägt. Bei diesem Spiel müssen sich der Bräutigam sowie die Braut gegenüberstehen und so gemeinsam den Stamm durchtrennen. Dies kann teils sehr anstrengend werden, bereitet den Zuschauern aber sehr viel Spaß.

Spiele für den späteren Abend

  • Es gibt auch eine Menge Hochzeitsspiele für den Abend, beispielsweise den Schleiertanz. Dabei stellen sich 4 Personen jeweils auf einen Stuhl und halten einen Schleier in die Luft. Unter dem Schleier beginnt dann das Brautpaar zu tanzen. Jeder, der jetzt mit der Braut oder dem Bräutigam tanzen möchte, muss etwas Geld in den Schleier werfen. Das so gesammelte Geld wird meist für einen guten Zweck gespendet.
  • Ein ebenfalls witziges Spiel, das bei allen Anwesenden für Kurzweil sorgt, ist ein Fragespiel. Dazu setzen sich die Eheleute mit dem Rücken zueinander und bekommen zwei Karten, jeweils mit dem Namen des Partners und dem Eigenen. Jetzt werden vom Moderator Fragen gestellt, welche durch Anheben der Karte beantwortet werden, beispielsweise: "Wer wäscht öfter ab?". Insbesondere bei unterschiedlichen Antworten wird es lustig.
Teilen: