Alle Kategorien
Suche

Hexenkostüm selber nähen

Zur Faschingszeit und inzwischen auch zu Halloween braucht man ein einzigartiges, kreatives Kostüm. Der Renner sind immer noch Hexenkostüme, die man ganz einfach selbst nähen kann. Am einfachsten ist es, die Variante aus Rock und Shirt zu wählen, da sich diese je nach Geschmack immer wieder neu zusammenstellen lässt.

Ein individuelles Hexenkostüm nähen.
Ein individuelles Hexenkostüm nähen.

Was Sie benötigen:

  • roten, grünen und schwarzen Stoff
  • breites Gummiband
  • Knöpfe
  • Netzstrumpfhose
  • schwarzes Männershirt

Ein Hexenkostüm anfertigen

  1. Für den Rock wählen Sie drei Stoffe in Rot- und Grüntönen. Einen weiteren Stoff sollten Sie in Schwarz wählen.
  2. Schneiden Sie nun den schwarzen Stoff so zu, dass die Länge Ihrem Taillenumfang entspricht, geben Sie ein paar Zentimeter hinzu für das spätere Vernähen.
  3. Die Breite sollte doppelt gewählt werden, sodass sich der Stoffstreifen umschlagen und an der Unterseite vernähen lässt.
  4. Fädeln Sie nun ein starkes Gummiband durch den schwarzen Stoffkanal, nähen Sie diesen aber noch nicht zu.  
  5. Nun nehmen Sie die roten und grünen Stoffe und schneiden mehrere Bahnen heraus, die Ihnen von der Taille bis ungefähr zum Knie reichen. Lassen Sie die Stoffstreifen unten spitz zulaufen und wählen Sie eine Breite von mindestens 8 cm.
  6. Nähen Sie zunächst einmal die Ränder ein, damit diese nicht ausfransen, und fügen Sie die Stoffstreifen dann aneinander.
  7. Nähen Sie diese von oben her zusammen, jedoch nicht bis ganz unten, es sieht mehr nach Hexe aus, wenn die Fransen unten lose sind.
  8. Nun können Sie die aneinandergenähten bunten Stoffbahnen an dem vorbereiteten schwarzen Stoff befestigen und anschließend den Stoffkanal schließen.
  9. Somit ist der Rock Ihres Hexenkostüms fertig.
  10. Das Oberteil lässt sich ganz leicht herstellen, indem Sie ein schwarzes langes T-Shirt nehmen, am besten eignet sich ein Männershirt, auf das Sie ein paar Flicken nähen.
  11. Die Flicken schneiden Sie aus den Stoffresten des Rockes aus und bringen diese wild durcheinander auf dem T-Shirt an.
  12. Gut sieht es auch aus, wenn Sie das Shirt am Kragen einschneiden, den Rand einnähen, damit er nicht ausfranst, und dann ein paar goldene, große Knöpfe anbringen.
  13. Auch die Ärmel können Sie zu Fransen schneiden oder aus ein paar weißen Stoffstreifen ein Spinnennetz anfertigen und ebenfalls auf dem Shirt befestigen.
  14. Jetzt fehlen nur noch eine Netzstrumpfhose, am besten nicht mehr vollständig intakt, und ein Spitzhut, und schon ist Ihr Hexenkostüm fertig.
Teilen: