Alle Kategorien
Suche

Heliumgas im Baumarkt oder Im Fachhandel kaufen - Entscheidungshilfe

Heliumgas, um damit Ballons zu befüllen, können Sie im Baumarkt kaufen oder im Fachhandel. An Folgendes sollten Sie denken, wenn Sie Ballongas kaufen.

Ballongas und Helium sind nicht identisch.
Ballongas und Helium sind nicht identisch. © Kerstin_Nimmerrichter / Pixelio

Heliumgas oder Ballongas?

Das ungiftige und nicht brennbare Edelgas können Sie meist im Baumarkt, im Gashandel oder bei speziellen Händlern für Partyzubehör und Ballons kaufen. Dabei sollten Sie Folgendes beachten:

  • Die Gasflasche alleine nützt Ihnen nichts, Sie brauchen auch ein entsprechendes Ventil, das zum Befüllen von Ballons geeignet ist. Wenn das Heliumgas als Ballongas angeboten wird, sind die Flaschen in der Regel mit den richtigen Ventilen versehen, bzw. Sie bekommen diese als Zubehör dazu.
  • Beachten Sie: Heliumgas ist kein Ballongas. Zum Befüllen von Ballons sollten Sie also Ballongas nehmen, das ist ein Gemisch aus Helium und Luft. Helium hat sehr kleine Moleküle, die leicht durch das Gummi der Ballons diffundieren. Wenn Sie die Ballons nur mit Helium befüllen, werden diese schnell leer werden und es bleibt eine schlaffe Hülle. Bei Ballongas bleibt genug Luft in den Ballons, dass diese nicht schlaff werden, auch wenn das Helium entwichen ist.
  • Wenn Sie für technische Zwecke Helium benötigen, dürfen Sie kein Ballongas nehmen, denn in dem Fall würde die Beimischung von Luft stören.
  • Um 100 Ballons aufzublasen, brauchen Sie meist eine 10 l Flasche Heliumgas. Für diese Flasche müssen Sie beim Kauf mit etwas mehr als 100 € rechnen. Mietflaschen sind deutlich billiger, aber Sie müssen in der Regel eine größere Flasche mieten. Die gebräuchlichen Größen für Druckgasflaschen sind 10, 20, 33, 40 und 50 l. In der Regel bekommen Sie nur die großen Flaschen zur Miete angeboten.
  • Ballongas bekommen Sie auch in sehr kleinen Gebinden. Wenn Sie nur ein paar Ballons aufblasen wollen, können Sie “Mini Helium“-Flaschen für ca. 25 € kaufen, mit denen Sie bis zu 10 Ballons befüllen können. Es gibt auch 5 l Flaschen für 50 Ballons, die ungefähr 60 € kosten. Falls Sie nur einen Folienballon befüllen wollen, können Sie auch eine Sprayflasche nehmen; diese gibt es für ca. 6 €. Diese Angebote werden zwar oft als Helium bezeichnet, es ist aber Ballongas.

Ballongas im Baumarkt oder Fachhandel kaufen

Zunächst sollten Sie sich über die Menge Ballongas im Klaren sein, die Sie benötigen.

  • Kleine Mengen unter 10 l können Sie fast nur im Fachhandel für Partyzubehör kaufen. Diese Einwegflaschen finden Sie so gut wie nie in Baumärkten. Auch der Gasfachhandel hat meist nur Gebinde ab 10 l im Angebot. Die kleinen Gebinde finden Sie zum Beispiel bei e-Ballon oder bei luftballon.de.
  • Im Baumarkt werden Sie Ballongas oder Heliumgas nur in den üblichen Gebinden von 10 l und 20 l finden. Auch können Sie dort keine spezielle Beratung erwarten. Wenn Sie aber wissen, was Sie benötigen, bekommen Sie das Gas dort in der Regel günstiger. Auch macht es Sinn, die schweren Flaschen selber abzuholen, da der Versand oft teuer ist. Die Baumärkte Hornbach, Bauhaus und Toom bieten in der Regel Ballongas an. Das benötigte Ventil können Sie dort auch oft mieten.
  • Wenn Sie große Mengen Ballons mit Helium aufblasen möchten, sollten Sie bei einem Gaslieferanten anrufen und fragen, ob Sie Ballongasflaschen und Ventile mieten können. Bei Gashändlern, die Gase von Linde und Air Liquide anbieten, können Sie in der Regel auch Ballongas mit Zubehör mieten.
  • Sollten Sie Heliumgas für andere Zwecke kaufen, wenden Sie sich an den Gasfachhandel, denn es gibt sehr verschiedene Spezifikationen. In dem Fall brauchen Sie die Beratung und einen Händler, der ein großes Sortiment hat.

Wenn Sie spezielle Events planen, bei denen es auch auf die Tragfähigkeit der Ballons ankommt, sollten Sie sich im Fachhandel beraten lassen.

Teilen: