Alle Kategorien
Suche

Heizung-Umwälzpumpe läuft nicht - was tun?

Es kann durchaus vorkommen, dass die Umwälzpumpe der Heizung plötzlich nicht mehr läuft. Es liegt aber nicht immer gleich ein technischer Defekt vor.

Die Umwälzpumpe der Heizung läuft nicht
Die Umwälzpumpe der Heizung läuft nicht © N_orbert_L_orenz / Pixelio

Was Sie benötigen:

  • Spannungsprüfer

Wenn die Umwälzpumpe Ihrer Heizung nicht mehr läuft, wird es schnell kalt in Ihrer Wohnung. Es können aber verschiedene Ursachen für dieses Problem vorliegen. Bevor Sie einen Monteur zu Hilfe rufen, sollten Sie versuchen, das Problem selbst zu lösen.

Die Umwälzpumpe der Heizung steht still

  1. Falls die Umwälzpumpe Ihrer Heizung nicht läuft, sollten Sie zunächst überprüfen, ob Sie oder jemand anders aus Ihrem Haushalt Einstellungen an der Heizung verändert haben.
  2. Falls Sie dies ausschließen können, kann es sein, dass die Umwälzpumpe kurzfristig von der Heizungselektronik abgeschaltet wurde. Das passiert bei einigen Heizungen, wenn das Aufheizen des Warmwasserspeichers Priorität hat. Damit das Wasser schneller warm wird, läuft die Umwälzpumpe für den Heizkreislauf kurzfristig nicht. Dadurch wird Energie gespart.
  3. Eine andere Möglichkeit dafür, dass die Umwälzpumpe Ihrer Heizung nicht läuft, ist, dass der Außenfühler der Heizung signalisiert hat, dass es warm genug ist und sie deshalb nicht laufen muss.

Die Pumpe läuft trotzdem nicht

  1. Wenn Sie die oben genannten Möglichkeiten ausschließen können und die Umwälzpumpe der Heizung trotzdem nicht läuft, liegt ein technischer Defekt vor.
  2. Sie können in dem Fall die Verkleidung der Heizung entfernen und überprüfen, ob die Anschlusskabel an der Umwälzpumpe korrekt angeschlossen sind. Mitunter kann sich im Laufe der Zeit ein Kabel gelöst haben.
  3. Mit einem Spannungsprüfer können Sie dann überprüfen, ob an den Anschlüssen überhaupt eine Spannung anliegt.
  4. Falls eine Spannung anliegt und die Umwälzpumpe trotzdem nicht läuft, muss sie ausgetauscht werden.
  5. Sofern Sie handwerklich geschickt sind, können Sie dies selbst erledigen. Im Zweifelsfall sollten Sie aber lieber einen Heizungsmonteur mit der Reparatur beauftragen.

Wenn die Umwälzpumpe Ihrer Heizung nicht läuft, brauchen Sie sich also nicht gleich große Sorgen zu machen. Selbst dann, wenn ein Monteur die Reparatur durchführt, halten sich die Unkosten in Grenzen.

Teilen: