Alle Kategorien
Suche

Heizkosten für 1 Person abschätzen – so geht's

Die Heizkosten für 1 Person lassen sich nur sehr schwer abschätzen. Es kommt in erster Linie auf die Größe der Wohnung und auf die Wärmedämmung des Hauses an.

Für 1 Person die Heizkosten schätzen
Für 1 Person die Heizkosten schätzen © www.ml-media.martinlietz.de / Pixelio

Die Heizkosten sind von verschiedenen Faktoren abhängig. Deshalb lassen sie sich auch nicht so einfach für 1 Person abschätzen. In den meisten Fällen hängen die Heizkosten gar nicht von der Anzahl der Personen im Haushalt ab.

So schätzen Sie die Heizkosten für 1 Person

  • Der wichtigste Faktor bei den Heizkosten ist die Größe der Wohnung. Als weitere Faktoren kommen dann noch die Deckenhöhe in den einzelnen Räumen und die Wärmedämmung des Gebäudes hinzu.
  • Da 1 Person in der Regel auch nur in einer kleinen Wohnung wohnt, sind die Heizkosten natürlich geringer als bei einer Familie in einer größeren Wohnung.
  • Bei einer 30 m² großen Wohnung fallen durchschnittlich 30 Euro Heizkosten im Monat an. Dabei spielt es keine Rolle, ob 1 Person oder 2 Personen in der Wohnung leben.
  • Hat die Wohnung dagegen eine Fläche von 60 bis 70 m², können sich die Heizkosten auch schon auf 120 Euro pro Monat belaufen.
  • Bei den Angaben handelt es sich aber lediglich um Durchschnittswerte. Bei Gebäuden, die gut isoliert sind, liegen die Heizkosten deutlich niedriger. Bei schlecht gedämmten Altbauten liegen die Kosten sehr viel höher.

Heizkosten hängen auch von der Energiequelle ab

  • Die oben genannten Heizkosten beziehen sich auf die Kosten, die durch Heizöl oder Erdgas entstehen. Andere Energiequellen, wie beispielsweise Flüssiggas, Fernwärme oder Strom, sind etwas teurer.
  • Die Heizkosten bei einer Nachtspeicherheizung sind aufgrund des hohen Strompreises am höchsten. Da kann es schon mal vorkommen, dass 1 Person genau so hohe Heizkosten hat, wie eine mehrköpfige Familie in einer großen Wohnung, die mit Erdgas geheizt wird.

Festzuhalten bleibt, dass die Heizkosten größtenteils von der Wohnungsgröße, der Energieform und der Wärmedämmung des Gebäudes abhängig sind. Ob da jetzt 1 Person oder mehrere Personen in der Wohnung leben, spielt nur eine sehr kleine Rolle.

Teilen: