Alle ThemenSuche
powered by

Hausstaubmilben bekämpfen - so geht's mit Hausmitteln

Hausstaubmilben sind kleine Spinnentierchen, die in jedem Haushalt vorkommen. Sie übertragen selbst keine Krankheiten, können aber für Hausstaub-Allergiker gefährlich werden. Sie sind mit bloßem Auge nicht zu erkennen, dennoch können Sie sie durch verschiedene Maßnahmen bekämpfen. Es gibt natürlich auch hier die chemische Keule, diese sollte aber nur zum Einsatz kommen, wenn Hausmittel nicht zum gewünschten Erfolg führen.

Weiterlesen

Hausstaubmilben können Allergien auslösen.
Hausstaubmilben können Allergien auslösen.

Was Sie benötigen:

  • Neem-Produkte
  • Anti-Milben-Mittel:
  • Acarex
  • Milbiol

Wissenswertes zu Hausstaubmilben

  • Hausstaubmilben kommen bei den Allergie auslösenden Faktoren für Atemwegserkrankungen gleich nach den Pollen. Sie fühlen sich besonders in feuchter und warmer Umgebung wohl. So bieten vor allem Betten ideale Bedingungen für diese kleinen Spinnentiere. Die Milben sind aber nicht nur in Betten, sondern auch in Polstermöbeln, Gardinen oder Teppichen zu finden.
  • Sie ernähren sich hauptsächlich von menschlichen und tierischen Hautschuppen. Dass man an einer Allergie gegen Hausstaubmilben leidet, ist an einem ganzjährigen allergischen Schnupfen, einer allergischen Bindehautentzündung, allergischem Husten oder Hautausschlag zu erkennen. Sie sollten bei dem geringsten Verdacht auf jeden Fall einen Allergologen aufsuchen und über Möglichkeiten nachdenken, die Hausstaubmilben wirkungsvoll zu bekämpfen.

So können Sie die Spinnentiere bekämpfen

  • Zuerst sollten Sie versuchen, den Milben die Lebensräume zu entziehen, indem Sie Vorhänge, Teppiche, Teppichboden oder Felle aus den Wohnräumen entfernen. Bevorzugen Sie Bodenbeläge aus glatten Materialien, wie Laminat, Parkett oder Fliesen. Diese Böden haben auch den Vorteil, dass Sie sie häufiger feucht wischen können.
  • Nicht nur Bodenbeläge und Vorhänge sollten Sie entfernen, auch sämtliche Plüsch- und Kuscheltiere sind Lebensraum vieler Hausstaubmilben und sollten ebenfalls entsorgt werden. Das sind schon zwei wichtige Voraussetzungen, um Hausstaubmilben zu bekämpfen.
  • Wenn Sie nicht auf Teppiche, Kuscheldecken und -tiere verzichten wollen, sollten Sie diese auf jeden Fall regelmäßig reinigen. Kuscheltiere und Gardinen können Sie in der Waschmaschine reinigen oder sie für ein paar Stunden oder über Nacht ins Gefrierfach oder die Kühltruhe legen, das tötet die Milben zumindest für eine gewisse Zeit  ab. Matratzen, die älter als 5 Jahre sind, sollten durch neue ersetzt werden.Teppiche sollten kurzflorig und synthetisch sein. Verwenden Sie Staubsauger, die ein Staubrückhaltevermögen von mindestens 99,97 % aufweisen.
  • Wichtig ist es auch, sowohl die Betten als auch die kompletten Schlafräume regelmäßig und gründlich zu lüften - am besten ist es, wenn Sie mehrmals täglich stoßlüften. Achten Sie darauf, dass die Temperatur im Schlafzimmer zwischen 18 und 20 Grad und die Luftfeuchtigkeit dauerhaft zwischen 45 und 55% liegt. Um das zu gewährleisten, sollten Sie Topfpflanzen aus dem Schlafzimmer entfernen, da diese die Luftfeuchtigkeit zusätzlich erhöhen und die Blumenerde einen idealen Nähboden für die Hausstaubmilben darstellt.
  • Um die Milbenallergene aus den Betten zu entfernen und die Hausstaubmilben wirkungsvoll zu bekämpfen, sollten Sie nur Bettdecken und Kopfkissen kaufen, die bei mindestens 60 °C waschbar sind. Waschen Sie Kissen und Decken am besten wöchentlich.
  • Der Handel bietet zudem mittlerweile milbendichte Überzüge sowohl für Matratzen als auch für Kopfkissen und Bettdecken an. Diese kommen unter die normale Bettwäsche und verringern die Anzahl der Hausstaubmilben deutlich. Sie sollten höchstens 2-3 Mal im Jahr gewaschen werden. Häufigeres Waschen könnte die milbendichte Beschichtung beschädigen. Es soll ausreichen, die Überzüge regelmäßig feucht abzuwischen.

Sie werden Hausstaubmilben nie komplett aus Ihrem Haushalt entfernen können aber pflanzliche Neem-Produkte oder Anti-Milben-Mittel wie Acarex oder Milbiol können dabei helfen, die Spinnentiere zu bekämpfen bzw. deutlich zu reduzieren.

Teilen:

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos

Hortensien trocknen - so geht´s richtig
Nina Grätz
Haushalt

Hortensien trocknen - so geht's richtig

In vielen Gärten sind im Sommer die farbenfrohen Hortensienblüten (Hydrangea) zu bewundern. Die Blütenstände sind kugelig und tellerförmig und man findet sie in …

Orchideenableger einpflanzen - Anleitung
Elke M. Erichsen
Haushalt

Orchideenableger einpflanzen - Anleitung

Nicht jeder hat einen grünen Daumen für Orchideen, aber bei wem sie gut gedeihen, der hat früher oder später auch den Wunsch, sie zu vermehren und Orchideenableger …

Möbel aus Paletten selber bauen
Anette Magin
Heimwerken

Möbel aus Paletten selber bauen

Um aus Paletten Möbel zu bauen, brauchen Sie gar nicht so viel Geschick, sondern vor allen Dingen Vorstellungskraft und Mut zum Außergewöhnlichen!

Ähnliche Artikel

Bettflöhe bekämpfen geht auch mit Hausmitteln.
Manuela Bauer
Haushalt

Flöhe im Bett bekämpfen - so gelingt's

Flöhe im Bett zu bekämpfen kostet einiges an Zeit und Geld, wenn Sie es ohne Chemie schaffen wollen. Die Hausmittel-Bekämpfung der Bettflöhe ist jedoch sehr effektiv und immer …

Filigrane Gliedmaßen: Spinne im Gewächshaus
Heike Nedo
Freizeit

Haben Spinnen Knochen? - Informationen zu den Tieren

Spinnen haben keine Knochen aber ein Skelett. Genauso wie Säugetiere, die ebenso ein solches aufweisen, laufen sie auf beweglichen Beinen durch die Welt. Die Unterschiede sind …

Gehen Sie gezielt gegen Raupenbefall vor.
Janet Hartung
Garten

Raupen an Geranien - das können Sie tun

Raupenbefall kann Ihren Geranien erheblich schaden, daher sollten Sie schnell und gezielt dagegen vorgehen. Am schonendsten bekämpfen Sie die Raupen, indem Sie diese einfach absammeln.

Die Haut nach einem Wespenstich sanft behandeln
Isabel Wirdl-Weichhaus
Gesundheit

Nach Wespenstich ein roter Fleck - das können Sie tun

Wenn Sie von einer Wespe gestochen wurden, kann ein roter Fleck entstehen, dem Sie mit Kühlung beikommen können. Wespenstiche können auch Allergien auslösen. Sollte dies der …

So gelangen Madenwümer in den Körper.
Roswitha Gladel
Gesundheit

Madenwürmer - Hausmittel, die wirklich helfen

Madenwürmer sind kleine, weiße und madenähnliche Würmer, die im Darm des Menschen und auch von Tieren leben. Da diese Parasiten kräftezehrend sind und unangenehme Beschwerden …

Ein schöner Garten - Schädlingsbekämpfung gehört dazu.
Sabine Sanftleben
Garten

Erdflöhe bekämpfen - so klappt's

Sie verursachen Schäden an den Pflanzen in Ihrem Garten: Erdflöhe. Da hilft nur eins - die Schädlinge müssen den Garten verlassen. Doch es ist gar nicht so einfach, die …

Hautpilz mit Hausmitteln lindern
Margarete Link
Gesundheit

Hautpilz mit Hausmitteln lindern

Ein Hautpilz auf dem Körper ist äußerst unangenehm. Oft ist dieser mit einem starken Juckreiz verbunden und ist er auch noch für andere sichtbar, kann ein großer seelischer …

Schon gesehen?

Was hilft gegen Essigfliegen? - Bewährte Hausmittel
Jürgen Hemminger
Haushalt

Was hilft gegen Essigfliegen? - Bewährte Hausmittel

In vielen Haushalten sind sie präsent. Die Rede ist von Essigfliegen. Diese können richtig lästig werden, besonders dann, wenn sie sich stark vermehren, was sie in der Regel …

Das könnte sie auch interessieren

Kräutertee aus dem eigenen Garten ist ein besonderer Genuss.
Maria Ponkhoff
Haushalt

Kräutertee selber machen

Wer einen eigenen Garten hat, kann aus Kräutern selber Tee machen. Kräutertee ist lecker, gesund und die verschiedenen Kräuter geben dem Tee einen eigenen Geschmack und eine …

Stockflecken auf der Matratze lassen sich manchmal mit Hausmitteln entfernen.
Maria Ponkhoff
Haushalt

Stockflecken auf der Matratze - was tun?

Stockflecken sind Flecken, die durch Feuchtigkeit und teilweise Pilze verursacht werden. In der Matratze entstehen Stockflecken durch nicht ausreichendes Lüften. Statt die …

Wie mache ich Pappmaché?
Fanni Schmidt
Haushalt

Wie mache ich Pappmaché?

In Europa seit dem 15. Jahrhundert bekannt, erfreut sich Pappmaché noch heute bei allen Altersgruppen großer Beliebtheit - egal ob als gemeinschaftliches gestalterisches …

Verstopfte Toilette? Nein danke.
Filip Jünger
Haushalt

Was tun, wenn die Toilette verstopft ist?

Das ist Ihnen sicher auch schon einmal passiert: Sie möchten eigentlich nur Ihre Ruhe haben, drücken auf die Spültaste, aber das Wasser läuft nicht ab. Im Gegenteil, die …

Muskatkürbis schälen - so geht's
Manuela Bauer
Haushalt

Muskatkürbis schälen - so geht's

Muskatkürbisse gehören zu den aromatischsten Kürbissen die diese Pflanzenfamilie zu bieten hat. Jedoch muss der Muskatkürbis vor dem Verzehr geschält werden. Wie das geht, das …

Kleidung kann beim Waschen Löcher bekommen.
Laura Klemke
Haushalt

Kleidung: nach dem Waschen hat sie Löcher - was tun?

Wenn Kleidung nach dem Waschen Löcher hat, ist das ärgerlich. Die kleinen Löcher kann man nicht rückgängig machen, aber die Waschmaschine für das nächste Mal vorbereiten, damit …