Alle Kategorien
Suche

Haus: Bach fließt durch den Garten - das sollten Sie beim Immobilienkauf bedenken

Endlich ist es soweit, Sie haben genug Geld zusammen, um sich ein Haus zu kaufen. Nachdem Sie sich ein Haus ausgesucht haben, stellen Sie fest, dass durch Ihr Grundstück ein Bach fließt. Bevor Sie nun vorschnell den Kauf perfekt machen, sollten Sie sich vielleicht das Ganze noch einmal überlegen.

Immobilien an Bachläufen können riskante Geldanlagen sein.
Immobilien an Bachläufen können riskante Geldanlagen sein. © Martin_Treide-Heuser / Pixelio

Ihr Haus steht an einem Bach

Wenn Sie gerne ein Haus kaufen möchten, durch dessen Garten ein Bach fließt, sollten Sie verschiedene Szenarien einmal im Kopf durchspielen. Einige Dinge, die Sie sich vor dem Kauf einmal überlegen sollten, sind in der nachfolgenden Anleitung zusammengetragen.

  • Ein Haus ist eine Anschaffung, an der viele Familien ein Leben lang abbezahlen. Deshalb sollten Sie lieber zwei Mal überlegen, wenn Sie bei Ihrem Haus einen Bach durch den Garten fließen haben. Sie sollten sich als Erstes einmal mit Ihrer Versicherung in Verbindung setzen und nachfragen ob Sie eine Elementarversicherung für Ihr vielleicht zukünftiges Haus samt Grundstück abschließen können.
  • Um diese Frage zu klären, sollten Sie den Versicherungsvertreter Ihres Vertrauens mit zu dem Haus nehmen so, dass er sich vor Ort ein Bild machen kann. Sollte Ihr Versicherungsvertreter sagen, dass er bei diesem Haus keine Elementarversicherung abschließen kann, weil ein Bach durch das Grundstück fließt, sollten Sie die Finger lieber wegnehmen und sich nach einem anderen Haus umsehen.
  • Es ist nämlich so, dass eine Versicherung das Risiko von Hochwasser einschätzt und wenn das Gebiet als Hochwasserzone bekannt ist und Sie keine Elementarversicherung abschließen können, bleiben Sie im Schadensfall auf Ihren Kosten sitzen.

Das Wasser fließt durch den Garten

  • Sollte der Versicherungsvertreter grünes Licht für eine Elementarversicherung geben gibt es noch weitere Punkte, auf die Sie achten sollten, wenn ein Bach durch den Garten fließt. Sie sollten sich nun im Haus selbst einmal umsehen.
  • Gehen Sie in den Keller und überprüfen Sie die Wände auf Feuchtigkeit. Sollten die Wände alle trocken sein, ist das ein gutes Zeichen. In dem Fall können Sie davon ausgehen, dass die Außenisolierung noch vollkommen intakt ist. Wenn Sie die Möglichkeit haben, sollten Sie versuchen mit den Bewohnern zu sprechen, die im Haus wohnen oder wohnten. Fragen Sie nach, ob es schon einmal Probleme mit dem Abfluss gab.
  • Bei einem Haus, durch dessen Garten ein Bach fließt, kann es vorkommen das bei Regen so viel Wasser in die Kanalisationsrohre fließt, das es einen Rückstau geben kann und das Wasser bei Ihnen durch den Abfluss nach oben drückt. Fragen Sie auf jeden Fall nach, wann es das letzte Hochwasser gegeben hat und welche Schäden entstanden sind.

Lassen Sie sich Zeit bei der Entscheidung, ein Haus zu kaufen, was an einem Bachlauf liegt.

Teilen: