Alle Kategorien
Suche

Halsschmerzen über Nacht loswerden - so könnte es klappen

Am nächsten Tag hat man etwas vor, vielleicht sogar einen Vortag oder Ähnliches, da sollten auf jeden Fall die Halsschmerzen über Nacht verschwinden. Wie man mithilfe von natürlichen Hausmitteln die Halschmerzen loswerden kann, erfahren Sie hier.

Trinken ist wichtig bei Halsschmerzen.
Trinken ist wichtig bei Halsschmerzen.

Was Sie benötigen:

  • Teebaumöl
  • Quark
  • Salbeitee
  • Aconitum
  • Schüssler Salz Nr. 3 D12

Mit Halsschmerzen beginnt meist eine Erkältung

  • Der Hals ist trocken, es kratzt im Hals und das Schlucken bereitet Unbehagen. Meist beginnt so eine Erkältung. Und diese kommt meist dann, wenn man sie überhaupt nicht brauchen kann.
  • Auch bei Heuschnupfen können Halsschmerzen auftauchen, die aber meist über Nacht von ganz alleine verschwinden.
  • Eine Überanstrengung der Stimmbänder kann ebenso zu Halsschmerzen führen.

Wie man Halsschmerzen über Nacht loswerden kann

  • Trinken Sie tagsüber viel warme Flüssigkeit. Dies kann warmes Wasser oder aber auch ein spezieller Tee sein. Trinken Sie in kleinen Schlucken.
  • Halten Sie Hals und Füße warm. Warme Füße sind äußerst wichtig, damit Sie Halsschmerzen loswerden können.
  • Machen Sie sich am Abend einen Quarkumschlag und tragen Sie diesen die ganze Nacht über. Dafür bestreichen Sie ein Geschirrtuch der Länge nach in der Mitte mit Quark. Schlagen Sie die beiden anderen Seiten darüber und wickeln Sie das Tuch so um den Hals, dass im Bereich der Wirbelsäule kein Quark ist. Darüber geben Sie noch einen Wollschal oder ein Seidentuch. Am besten in der Farbe blau. Blau sorgt dafür, dass Entzündungen aus dem Körper verschwinden.
  • Trinken Sie abends, in kleinen Schlucken, heißes Wasser, in das Sie Schüssler Salze Nr. 3, Ferrum phosphoricum D12, gegeben haben.
  • Vor dem Schlafengehen sollten Sie nochmals gurgeln, damit Sie die Halsschmerzen über Nacht loswerden. Gurgeln Sie entweder mit Salbeitee oder mit einem Glas Wasser, in das Sie zwei Tropfen Teebaumöl gegeben haben. Gurgeln desinfiziert den Hals, das ist wirklich wichtig.
  • Kamen die Schmerzen ganz schnell und heftig, hilft das homöopathische Mittel Aconitum.
Teilen:
Der Inhalt der Seiten von www.helpster.de wurde mit größter Sorgfalt, nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit kann gleichwohl keine Gewähr übernommen werden. Aus diesem Grund ist jegliche Haftung für eventuelle Schäden im Zusammenhang mit der Nutzung des Informationsangebots ausgeschlossen. Informationen und Artikel dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung und/oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von www.helpster.de kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.