Was Sie benötigen:
  • Internet

Im Internet finden sich einige Möglichkeiten, ein kostenloses gutes Antivirenprogramm zu finden und herunterzuladen.

So finden Sie ein gutes Programm gegen Viren

  • Die Seite antivirus-gratis.de vergleicht kostenlose und kostenpflichtige Antivirenprogramme. Klicken Sie oben auf „Antivirus kostenlos“ und wählen Sie aus, ob Sie eine kostenlose Vollversion oder eine gratis Testversion downloaden möchten. Es werden mehrere Programme angezeigt. Wählen Sie eins davon aus und folgen Sie den Anweisungen für den Download.
  • Auch chip.de hat gratis Antivirensoftware getestet. Dabei hat das Programm Avast am besten abgeschlossen. Dieses können Sie auch gleich auf dieser Internetseite herunterladen.
  • Sie können sich auch ein anderes gutes Antivirenprogramm aus der Liste aussuchen und dieses bei Google oder einer anderen Suchmaschine eingeben. Es werden Ihnen dann Seiten angezeigt, bei denen Sie die Software kostenlos herunterladen können.

So können Sie Antivirenprogramme kostenlos testen

  • Das Antivirenprogramm G Data InternetSecurity 2011 können Sie 30 Tage lang kostenlos und unverbindlich testen. Gehen Sie dafür auf die Seite gdata.de und klicken Sie links auf „Testversionen“. Es werden Ihnen mehrere Antivirenprogramme angezeigt, die sie kostenlos testen können. Suchen Sie sich eins aus und klicken Sie auf den Pfeil zum Downloaden.
  • Auch Kaspersky ist ein gutes Antivirenprogramm, das Sie 30 Tage kostenlos ausprobieren können, ohne es kaufen zu müssen. Gehen Sie dafür auf die Seite kaspersky.com, suchen Sie sich ein Programm aus, dass Sie gerne ausprobieren möchten, und klicken Sie auf „jetzt testen“.