Was Sie benötigen:
  • Haarschere
  • Langhaarschneider
  • Nassrasierer
  • Rasiergel
  • Creme

So rasieren Sie eine Glatze

  1. Zuerst sollten Sie das bisherige Haar der Frau gut durchkämmen und es zu einem Pferdeschwanz binden.
  2. Schneiden Sie nun mit der Haarschere die Haare direkt hinter dem Haargummi ab. Nun haben Sie das Haar bereits ein gutes Stück gekürzt und können bald die Glatze rasieren.
  3. Sie werden sich jedoch beim Rasieren der Frau leichter tun, wenn Sie die Haare noch etwas kürzer schneiden. Dafür sollten Sie die Haare vorher etwas befeuchten.
  4. Versuchen Sie nun alle Haare auf ca. 2 -3 cm zu kürzen, damit bei es bei der anschließenden Rasur nicht zu sehr ziept.

So bekommen Sie als Frau einen Kahlkopf

  1. Nachdem die Haare bereits sehr kurz sind, werden Sie mit dem Langhaarschneider weiter bearbeitet.
  2. Dazu nehmen Sie alle Aufsätze der Maschine ab und rasieren vorsichtig damit über die Kopfhaut. Beginnen Sie am besten an der Stirn und arbeiten Sie sich über die Seitenpartien bis zum Hinterkopf weiter. Nachdem Sie alle Haare abrasiert haben, sollten Sie noch einmal die Glatze im Licht betrachten und eventuell vergessene Härchen wegrasieren.
  3. Nach der Rasur mit dem Langhaarschneider besitzen Sie bereits eine Glatze, die jedoch mit einem Nassrasierer verschönert werden kann.
  4. Befeuchten Sie nun Ihre Glatze mit etwas warmem Wasser und verteilen Sie eine walnussgroße Portion Rasiergel auf dem Kopf.
  5. Rasieren Sie nun den Kopf ganz glatt mit dem Nassrasierer.
  6. Zum Schluss waschen Sie den restlichen Schaum ab und cremen die Glatze mit etwas Intensivcreme ein.