Alle Kategorien
Suche

Gesichtsalterung mit einem Programm simulieren

Die Gesichtsalterung kann am Computer entsprechend dem fortschreitenden Alter simuliert werden. Dieses Verfahren wird vor allem bei kriminalpolizeilichen Ermittlungen angewendet. Sie können jedoch auch ein einfaches Programm am Computer oder Handy einsetzen, um diesen Effekt auf Fotos anzuwenden und Freunde oder die Familie zu verblüffen.

Was Sie benötigen:

  • Programm zur Simulation der Gesichtsalterung
  • Handy oder PC
  • Portraitfoto

Die Gesichtsalterung kann schon längere Zeit mit dem Computer simuliert werden. Diese Technik wird auch professionell genutzt, etwa um straffällig gewordene Täter zu finden, die es geschafft haben, sich jahrelang versteckt zu halten, oder um das Aussehen vermisster Kinder anzupassen, die bereits fünf oder zehn Jahre verschwunden sind. Durch die neuen multimedialen Möglichkeiten ist es jedoch auch ein gelungener Partygag, wenn die Gesichtsalterung mit einem entsprechenden Programm simuliert wird. Wie es geht, soll am Beispiel des iPhone erklärt werden. 

Gesichtsalterung mit dem Programm AgingBooth

  • Im App Store von iTunes bekommen Sie sehr preiswert das Programm AgingBooth. Dieses lässt die Gesichter von Portraits um etwa 20 bis 30 Jahre altern. Laden Sie die App auf Ihr Handy und warten Sie ab, bis der Download abgeschlossen ist.
  • Öffnen Sie AgingBooth. Sie haben die Möglichkeit, ein Portrait direkt zu fotografieren oder ein Foto auszuwählen, welches bereits auf Ihrem Rechner abgespeichert ist. Dieses können Sie dann mit Hilfe des Programms altern lassen. Es wird eine zweite Datei abgespeichert, und das Programm stellt die beiden Bilder dann einander gegenüber. Ihr Originalfoto geht demnach nicht verloren.

So wenden Sie das Gerichtsalterung Programm an

  1. Öffnen Sie AgingBooth. Sie haben die Auswahl zwischen "Camera" und "Choose". Mit "Camera" fotografieren Sie die entsprechende Person und wandeln das Bild sofort um. Sie sehen eine Hilflinie, die einen menschlichen Kopf darstellen soll. Diese können Sie für ein perfektes Portrait nutzen. Mit "Choose" können Sie ein gespeichertes Bild auswählen.
  2. Haben Sie das Portrait in das Programm implementiert, müssen Sie die Markierungen für die Augen, den Mund und das Kinn richtig setzen. Verschieben Sie diese einfach mit einem Fingerwisch.
  3. Klicken Sie auf "Ready To Go". Das Programm lässt das Portrait altern, und ein hoher Spaßfaktor ist garantiert.

Es gibt derartige Programme auch für andere Smartphones und natürlich auch für den PC. Am Computer müssen die Portraits vorher fotografiert und dann in das entsprechende Programm geladen werden.

Teilen: