Konfirmation als Lebensabschnitt

  •  Ab diesem Zeitpunkt gilt man als Erwachsen! Die Konfirmation ist eine feierliche Segnung in der Kirche. 
  • Oft wird kritisiert, dass die Konfirmanden vor allem aus finanziellen und familiären Gründen an der Konfirmation teilnehmen. Dabei rückt der Glaube an Gott, Jesus Christus und die Bibel in den Hintergrund und spielt auf dem Weg zur Konfirmation eine eher geringe Rolle. Nur wenigen wollen allerdings auf die Konfirmationsfeier am Ende der Konfirmationszeit verzichten.
  • Wichtiger als Geschenke, ist bei der Konfirmation der Weg zum Glaube und die Einstellung und das Vertrauen zu Gott. 

Passende Geschenke zur Konfirmation

  • Wenn Sie zur Konfirmation eingeladen sind und einen Jungen zu beschenken haben, gibt es viele Möglichkeiten: Als Patentante oder Onkel schenkt man anstatt Geld gerne eine bleibende Erinnerung. Bei Jungen ist dies meistens eine Armbanduhr oder ein anderes Schmuckstück. Bei Schmuck sollten Sie Rücksprache halten. Vielleicht schenken Sie auch eine wertvolle Sammlung, an der der Konfirmand sehr interessiert sind.
  • Als kleines Geschenk ist ein gutes Parfüm passend.  
  • Wünsche zur Konfirmation drehen sich allerdings immer ums Geld. Geld für Computer, Laptop, Netbook, Handy, DVD-Player, Blueray etc. 
  • Wenn Sie kein Geld schenken möchten, eignen sich auch Gutscheine. Alternativ können Sie auch mit dem Jungen "shoppen" gehen und er darf sich etwas aussuchen.