Alle Kategorien
Suche

Gedeckter Apfelkuchen - ein Rührteig-Rezept

Beim nächsten Sonntagskaffee sollte unbedingt mal wieder ein gedeckter Apfelkuchen aus Rührteig am Tisch stehen. Dieser Kuchen geht schnell und ist superlecker.

Apfelkuchen ist in vielen Varianten beliebt.
Apfelkuchen ist in vielen Varianten beliebt.

Zutaten:

  • 200 Gramm weiche Butter
  • 175 Gramm Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Päckchen Butter-Vanille-Aroma
  • 4 Eier
  • 250 Gramm Mehl
  • 2 Päckchen Vanillepuddingpulver
  • 2 Teelöffel Backpulver
  • 100 Gramm Schlagsahne
  • 180 Gramm Apfelmus (aus dem Glas)
  • 50 Gramm Zartbitterschokolade
  • 1 TL Kakao
  • 1 EL Milch
  • 6 kleine Äpfel (etwa 600 Gramm)
  • 75 Gramm Apfelgelee
  • 1 Esslöffel Calvados (Apfelschnaps)

Wenn Sie mal wieder einen schnellen, aber auch leckeren Kuchen backen wollen, dann bietet sich gedeckter Apfelkuchen aus Rührteig doch geradezu an. Nachfolgend finden Sie ein Rezept für eine 26 cm große Springform. Dieser Kuchen ist etwas variantenreicher, als man es oftmals von gedecktem Apfelkuchen kennt. Probieren Sie das Rezept aus und Sie werden begeistert sein, wie gut Ihr gedeckter Apfelkuchen schmeckt.

Gedeckter Apfelkuchen - ein köstliches Rezept

  1. Zuerst rühren Sie mit einem Mixer die Butter, den Zucker, den Vanillezucker und das Butter-Vanille-Aroma zu einer cremigen Masse.

  2. Anschließend fügen Sie nach und nach die Eier hinzu.

  3. Wenn hier eine homogene Masse entstanden ist, können Sie das Mehl, das Puddingpulver und das Backpulver sorgfältig unterrühren.

  4. Beim Unterrühren fügen Sie noch die Sahne und das Apfelmus bei.

  5. Etwa 1/3 des Teiges geben Sie in die gefettete Springform und streichen den Teig glatt.

  6. Jetzt hacken Sie die Schokolade ganz fein und rühren sie mit dem Kakao und der Milch unter den restlichen Teig.

  7. Den dunklen Teig geben Sie nun auf den Hellen und vermischen das Ganze vorsichtig mit einer Gabel.

  8. Heizen Sie nun den Backofen auf 160 Grad Umluft vor.

  9. Währenddessen entkernen Sie die Äpfel mit einem Apfelausstecher, schälen sie und halbieren sie.

  10. An der gewölbten Seite schneiden Sie die Äpfel mehrmals mit einem Messer ein und legen sie anschließend mit der gewölbten Seite nach oben auf den Teig.

  11. Jetzt geben Sie die Kuchenform für 50 bis 60 Minuten in den Backofen.

  12. Nach dem Backen bestreichen Sie den warmen Kuchen mit dem Apfelgelee, welches Sie mit Calvados vermischt haben.

  13. Nach dem vollständigen Auskühlen lösen Sie den Kuchen aus der Backform.

Rührteig - der beliebte Kuchenteig

Rührteig ist aus mehreren Gründen ein beliebter Kuchenteig.

  • Rührteig ist so beliebt, weil er schnell zubereitet ist.
  • Darüber hinaus lässt sich dieser Kuchenteig vielseitig abwandeln z. B. mit Nüssen, Schokolade oder Früchten.
  • Er lässt sich zudem in fast allen Formen backen.
  • Rezeptideen für Rührteig sind beispielsweise Muffins, Kastenkuchen oder Frankfurter Kranz.
Teilen: