Alle Kategorien
Suche

Gaszentralheizung - Vor- und Nachteile

Falls bei Ihnen die Erneuerung der Heizung ansteht, sollten Sie ruhig einmal über die Installation einer Gaszentralheizung nachdenken. Diese bietet Ihnen viele Vorteile. Sie müssen allerdings auch einige Nachteile in Kauf nehmen.

Eine Gaszentralheizung bietet Vor- und Nachteile.
Eine Gaszentralheizung bietet Vor- und Nachteile.

Sobald die Erneuerung der Heizungsanlage ansteht, müssen Sie sich entscheiden, welche Art von Heizungssystem Sie installieren möchten. Sie sollten daher ruhig einmal über eine Gaszentralheizung nachdenken. Diese bringt Ihnen viele Vorteile und nur wenige Nachteile.

Vorteile einer Gaszentralheizung

  • Ein großer Vorteil der Gaszentralheizung ist die kompakte Bauweise des Heizkessels. Moderne Gasthermen sind kaum größer als ein Hängeschrank. Sie benötigen also keinen separaten Heizungsraum.
  • Ein weiterer großer Vorteil einer Gaszentralheizung ist, dass Sie sie nicht unbedingt an einen Schornstein anschließen müssen. Moderne Brennwertgeräte benötigen lediglich ein Abgasrohr, das nach außen führt.
  • Zudem benötigen Sie weder eine Tankanlage noch einen Raum für die Tanks. Dadurch sind folglich auch die Investitionskosten einer Gaszentralheizung relativ gering im Vergleich zu anderen Heizungsanlagen.
  • Gas ist immer vorhanden und Sie brauchen sich nie um die Beschaffung zu kümmern.
  • Da Gas in der Regel sehr viel sauberer verbrennt als Heizöl, gibt es auch so gut wie nie Probleme mit zu hohen Abgaswerten.

Nachteile einer Gas-Heizungsanlage

  • Eine Gaszentralheizung hat aber auch einige Nachteile. Der gravierendste Nachteil ist, dass Sie immer auf einen Versorger angewiesen sind. In der Regel sind dies die Stadtwerke oder überregionale Gasversorger.
  • Sie haben also keine Möglichkeit, beim Bezug von Gas verschiedene Lieferanten zu vergleichen und das günstigste Angebot anzunehmen. Dadurch müssen Sie mitunter einen hohen Gaspreis bezahlen.
  • Ein weiterer Nachteil ist, dass Gas nicht an jedem Wohnort verfügbar ist. Insbesondere in ländlichen Gebieten ist der Ausbau des Gasnetzes noch sehr lückenhaft.
  • Falls Sie trotzdem eine Gaszentralheizung installieren möchten, müssen Sie diese mit Flüssiggas betreiben. Dazu ist ein Gastank erforderlich.
Teilen: