Alle Kategorien
Suche

Fresslack - Nutzungshinweise

Fresslack ist eine tolle Alternative, um Ameisen oder auch anderes Ungeziefer auf einfachste Art und Weise zu bekämpfen. Allerdings sollten Sie das Produkt genau kennen, damit Sie auch erfolgreich gegen die Ungezieferplage vorgehen können.

Fresslack hilft bei der Ameisenbekämpfung.
Fresslack hilft bei der Ameisenbekämpfung.

Das sollten Sie über Fresslack wissen

  • Bei Fresslack handelt es sich um eine Insektizid-Darreichungsform. Hierbei wird eine Flüssigkeit in Lackkonsistenz in kleine Näpfe gefüllt. Alternativ werden Oberflächen auch mit einem Pinsel bearbeitet, um den Fresslack aufzutragen.
  • Die erhältlichen Fresslacke unterscheiden sich je nach Hersteller in Bezug auf die Inhaltsstoffe oder auch auf die verwendeten Stoffkombinationen.

Mit Fresslack werden beispielsweise Ameisen auf einfache Art und Weise bekämpft

Das Produkt wird ebenfalls unter dem Namen "Ameisenfresslack" geführt, da er speziell für diese Insekten und deren effektive Bekämpfung eingesetzt wird.

  • Größtenteils beinhalten diese Lackfallen beispielsweise Gelatine oder auch Zucker zum Anlocken der Ameisen oder anderen Insekten.
  • Andere Stoffe im Lack sorgen schließlich für eine Schädigung im Körper selbst und letztendlich für den Tod der Insekten, wobei diese den Wirkstoff aufgrund der Lackzusammensetzung ganz einfach vorher an weitere Ameisen in Nestern verteilen, sodass auch weitere Insekten im Nest bei der Nahrungsaufnahme des Lacks verenden. Auf diese Weise können Sie ganze Kolonien auf einfachste Art und Weise bekämpfen, wenn diese sich beispielsweise in Ihrem Garten angesiedelt haben.
  • Da es sich um ein sehr effektives Mittel zur Bekämpfung von Ameisen und auch von anderen Insekten handelt, sollten Sie wissen, dass die Insekten nicht von heute auf morgen bekämpft werden. Da die Ameisen und anderen Insekten den Lack als Nahrung weitergeben, sollten Sie ein wenig Geduld mitbringen. Jedoch lohnt es sich, sodass Sie auf Dauer schließlich Ruhe vor den Plagegeistern haben.

Erkundigen Sie sich am besten im Gartencenter nach dem richtigen Gebrauch des Produkts.

Teilen: