Alle ThemenSuche
powered by

Flohstichallergie bei Katzen - das können SIe tun

Eine Flohstichallergie bei Katzen ist nicht selten. Das gilt vor allem dann, wenn das Tier sehr viele Flöhe bereits über einen längeren Zeitraum hat. Die allergische Reaktion lässt sich mit verschiedenen Mitteln gut behandeln.

Weiterlesen

Flöhe können bei Katzen eine Flohstichallergie auslösen.
Flöhe können bei Katzen eine Flohstichallergie auslösen.

Was Sie benötigen:

  • Flohhalsband
  • Spot On
  • Wund- und Heilpuder
  • Wund- und Heilsalbe
  • Tierarzt

Eine Flohstichallergie kann bei den Katzen verschiedene Symptome wie Juckreiz, Hautrötungen und Ausschlag verursachen.

So macht sich die Flohstichallergie bemerkbar

Eine Flohstichallergie entsteht immer dann, wenn die Katzen auf den Speichel der Flöhe allergisch reagieren. Bei jedem Flohbiss gelangt auch Speichel von dem Parasiten in die Haut der Katzen. Auf diesen Speichel reagieren leider viele Tiere allergisch.

  • Zuerst wird Ihnen sehr wahrscheinlich auffallen, dass sich Ihre Stubentiger mehr als sonst kratzen und auch an bestimmten Stellen öfter lecker oder ins Fell beißen. Dadurch versucht die Katze, den Juckreiz zu lindern.
  • Leider kommt es dadurch aber zu Reizungen und auch zu Verletzungen der Haut, wenn die Katze viele Flöhe hat. So kann sie nach und nach das Fell verlieren, und die Haut kann sich durch das Kratzen und Beißen entzünden, und es entstehen offene Hautstellen, die sich dann entzünden können.

Flöhe bei Katzen bekämpfen

Es ist ganz wichtig, dass Sie zuerst die Flöhe bekämpfen, denn nur so lässt sich die Flohstichallergie bei Katzen möglichst schnell lindern.

  • Am besten verwenden Sie dazu ein Spot On. Dieses ist in flüssiger Form und wird der Katze direkt in das Nackenfell getropft.
  • Es wirkt sofort und kann dem entsprechend schnell alle Flöhe abtöten. Haben Sie das gemacht, denn sollten Sie sich um die geschädigten Hautstellen kümmern.

Juckreiz und Beschwerden lindern

  • Wenn Ihre Katzen durch die Flohstichallergie bereits offene Hautstellen haben, dann behandeln Sie diese nicht mit einer Salbe. Geben Sie stattdessen etwas Wund- und Heilpuder auf die nassen Hautflächen. So können diese trocknen und es bildet sich eine schützende Kruste.
  • Haben die Katzen kahle Stellen im Fell, die schon gerötet, aber noch nicht offen sind, dann tragen Sie auf diese sehr dünn eine Wund- und Heilsalbe auf.
  • Falls der Juckreiz sehr stark ist, und sich die Katze auch durch ein Spiel nicht vom Kratzen ablenken lässt, können Sie den Tierarzt um ein Mittel bitten, das den Juckreiz lindern kann.

Sobald die Katze flohfrei ist, sollten Sie für einen durchgehenden Schutz vor den Parasiten sorgen, und den Tieren entweder ein Flohhalsband anlegen, oder regelmäßig ein Spot On verwenden.

Teilen:

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos

So schützen Sie Hundepfoten vor Schnee und Salz
Alexandra Muders
Freizeit

So schützen Sie Hundepfoten vor Schnee und Salz

Hundepfoten werden im Winter nicht nur durch die Kälte und den Schnee strapaziert, sondern auch durch das Salz. Pflegt man während dieser Zeit weder die Pfoten noch die Ballen, …

Katzen zeichnen lernen - so geht´s
Christin Haase
Freizeit

Katzen zeichnen lernen - so geht's

Katzen sind nicht nur sehr beliebte Haustiere, sie werden auch immer wieder gerne als Motive in Bildern unterschiedlichster Stile verwendet. Selbst wenn Sie kein …

Ähnliche Artikel

Flöhe, Würmer und andere Parasiten der Katze
Oliver Schoch
Freizeit

Katzen und Parasiten - Informatives

Insgesamt gibt es mehr als 30 verschiedene Arten von Parasiten, mit denen sich Katzen infizieren können und die teilweise auch für schwerere Krankheiten verantwortlich sind. …

Vernichten Sie Katzenflöhe vor dem großen Befall.
Enrico Brülke
Gesundheit

Flöhe vernichten - so gelingt's

Flöhe sind gute Bekannte von vielen Haustierbesitzern. Ob Hund oder Katze, völlig egal, denn alle Flöhe, die eigentlich bei ihrem Wirt bleiben, können auch schnell auf den …

Floheier sollten Sie schnellstens beseitigen.
Annegret Krause
Freizeit

Floheier vernichten - so geht's

Oftmals haben Kinder mit Flöhen zu kämpfen, aber auch manch ein Erwachsener bleibt von Floheiern nicht verschont, welche sich rasend schnell zu einer Plage entwickeln. Ebenso …

Flöhe werden häufig von Haustieren in die Wohnung gebracht.
Maren Sandmann
Haushalt

Flöhe in der Wohnung bekämpfen - so geht's

Wer einmal Flöhe in der Wohnung hat, hat oft Schwierigkeiten, sie wieder loszuwerden. Ob mit Hausmitteln oder der Chemiekeule: Zum Bekämpfen der ungebetenen Gäste brauchen Sie …

Katzen können auch Flöhe bekommen.
Miriam Zander
Freizeit

Ungeziefer bei Katzen - so helfen Sie Ihrem Tier

Dürfen Ihre Katzen das Haus verlassen, kann es vorkommen, dass ein Tier mit Ungeziefer nach Hause kommt. Sie sollten bei der Entfernung vorsichtig sein, ein normales Bad reicht hier nicht.

Vorsicht bei Parasiten: Flöhe und Haarlinge können Bandwürmer auf Ihre Katze übertragen!
Kathrin Lehnert
Weiterbildung

Katzenbandwurm - Informatives

Bandwürmer gehören für viele Katzenbesitzer zu den verabscheuungswürdigsten Parasiten, die sich ihre Stubentiger einfangen können. Der Katzenbandwurm ist zwar kaum gefährlich, …

Was Ihnen gehört, gehört auch Ihrer Katze.
Achim Günter
Weiterbildung

Was haben Katzen, was andere Tiere nicht haben?

Katzen haben etwas, was andere Haustiere von sich aus nicht aufzubringen vermögen, einen nicht zu brechenden eigenen Willen. Dieser ist es, der die Zuneigung, die eine Katze …

Schon gesehen?

Flohhalsband für Katzen - so wirkt es richtig
Alexandra Muders
Freizeit

Flohhalsband für Katzen - so wirkt es richtig

Mit einem Flohhalsband können Sie Ihre Katzen sicher vor Flöhen schützen. Auch Flöhe, die bereits vorhanden sind, lassen sich mit einem solchen Halsband leicht wieder entfernen.

Katzen massieren - so fühlen sie sich wohl
Alexandra Muders
Freizeit

Katzen massieren - so fühlen sie sich wohl

Wenn Sie Ihre Katzen nicht nur streicheln, sondern gleichzeitig ein bisschen massieren, dann fühlen sich die Tiere sehr wohl. Das Massieren kann sich sogar positiv auf den …

Das könnte sie auch interessieren

Bumerangferse - Anleitung zum Stricken
Alexandra Muders
Freizeit

Bumerangferse - Anleitung zum Stricken

Die Bumerangferse wird aus einem schrägen Käppchen gestrickt. Dabei arbeiten Sie mit verkürzten Reihen und haben schnell für jede Größe eine gut sitzende Ferse gestrickt.

Wie kühle ich Bier ohne Kühlschrank?
Lena Lehmann
Freizeit

Wie kühle ich Bier ohne Kühlschrank?

Wer kennt das nicht: Man hat zu einer großen Party eingeladen und bekommt die großen Mengen an Bier nicht in seinem Kühlschrank verstaut. Oder man trifft sich zu einer …

Bereit zum Verreisen mit dem Hundefahrradkorb.
Thomas Grubmüller
Freizeit

Hundefahrradkorb am Fahrrad anbringen - Anleitung

Um seinen geliebten Vierbeiner auch bei einer umweltschonenden Radtour auf längeren Stecken sicher und bequem mitnehmen zu können bieten inzwischen viele Hersteller einen …