Alle Kategorien
Suche

Fliesen mit Holzoptik richtig verarbeiten - darauf sollten Sie achten

Nicht für jedermann eignet sich ein Holzfußboden, da dieser, gegenüber Fliesen, anfälliger für Schäden ist. Eine gute Alternative sind Fliesen mit Holzoptik.

Verlegen Sie Ihre Parkettfliesen einfach selbst.
Verlegen Sie Ihre Parkettfliesen einfach selbst.

Was Sie benötigen:

  • Stämmgerät
  • Fliesenkleber
  • Kelle
  • Silikon

Parkettfliesen fachmännisch verlegen

Wenn Sie die positiven Eigenschaften von Fliesen bevorzugen, sich aber dennoch einen Holzbodenbelag wünschen, sind Fliesen mit Holzoptik genau das richtige für Sie, denn sie bestehen aus Keramik oder Steinzeug und sehen Echtholzböden zum Verwechseln ähnlich. Daher sind sie einfach zu pflegen, wie eine Fliese und bieten Ihnen dennoch die warme und natürlich wirkende Optik von Holz.

  1. Keramische Fliesen in Holzoptik erhalten Sie in vielen verschiedenen Ausführungen wie, zum Beispiel, im Stäbchen-Look oder Fischgrätenmuster. Wählen Sie zunächst geeignete Fliesen in Holzoptik für Ihren Bodenbelag aus.
  2. Ein sauberer, gerader und saugfähiger Boden ist wichtig für die fachmännische Verlegung der Parkettfliesen. Entfernen Sie daher, wenn nötig, den alten Bodenbelag. Handelt es dabei auch um Fliesen, gehen Sie mit einem elektrischen Stämmgerät vor.
  3. Reinigen Sie die Bodenfläche anschließend  sorgfältig und tragen Sie zur Grundierung einen speziellen Haftgrund auf.
  4. Ist der Boden uneben oder weist er Risse auf, legen Sie darauf ein Gitexgewebe aus. Danach korrigieren Sie die Bodenfläche mit Bodenausgleichsmasse.
  5. Lassen Sie die Bodenfläche nun ausreichend trocknen.

Fußbodenbelag in Holzoptik verlegen

  1. Nachdem der Boden ausgehärtet ist, verlegen Sie die Fliesen in Holzoptik im Viertelverband.
  2. Achten Sie dabei besonders auf die Holzmaserung Ihrer Fliesen und halten Sie präzise Ihre Verlegetechnik ein, damit ein authentisch, wirkender Holzbodenbelag entsteht.
  3. Verlegen Sie die Parkettfliesen mit handeslüblichem Fliesenkleber.
  4. Arbeiten Sie möglichst ohne oder nur mit sehr kleinen Fugen, sodass Ihr Fliesenboden kaum von einem Echtholzboden zu unterscheiden ist.
  5. Anschließend verschließen Sie die Fugen mithilfe von Silikon.

Im Grunde genommen verlegen Sie Fliesen in Holzoptik nicht anders als andere Fliesen. Die einzigen Unterschiede bestehen darin, dass Sie möglichst ohne Fugen arbeiten und beim Verlegen sehr sorfältig auf das Muster des Bodenbelags achten müssen, damit Ihr Holzbodenimitat möglichst authentisch wirkt.

Teilen: