Was Sie bei Firmen beachten müssen

  • Jede Firma bekommt von dem für sie zuständigen Finanzamt eine Steuernummer erteilt. Diese wird jedoch nur auf Antrag gewährt, was bedeutet, dass diese schriftlich oder durch Vorsprache beim zuständigen Finanzamt zu beantragen ist.
  • Diese muss dann immer gegenüber dem Finanzamt bei einer Steuererklärung angegeben werden. Sie dient zur Identifikation. Weiterhin erhält die Firma von dem Finanzamt eine Umsatzsteueridentifikationsnummer. Dafür eigens wurde ein Finanzamt in Saarlouis eingerichtet, das für diese Nummer zuständig ist.
  • Aber Vorsicht, es kann auch sein, dass Sie die Steuernummer hier nicht finden, denn es besteht keine Pflicht, diese auf der Website anzugeben. Nur das Finanzamt, die Firma oder die Privatpersonen kennen die für sie gültige Steuernummer.

So gelingt es, die Steuernummer zu finden

  • Bei Firmen müssen Sie andere Möglichkeiten finden, die Steuernummer zu finden. Denn Firmen, die gemeldet sind, besitzen eine solche auch. Sie sind dazu verpflichtet, die Steuernummer anzugeben, beispielsweise auf Rechnungen. Sollten Sie also eine Rechnung der Firmen haben, dann finden Sie darauf auch immer die Steuernummer.
  • Es kann aber auch sein, dass Sie die Steuernummer der Firmen, die Sie suchen, auf deren Internetseite finden. Suchen Sie vielleicht die Firma einfach über Google. So kommen Sie dann an die Internetadresse. Auf der Internetseite der Firmen finden Sie diese meist im "Impressum" oder unter "Kontakt".
  • Aber Vorsicht, es kann auch sein, dass Sie die Steuernummer hier nicht finden, denn es besteht keine Pflicht, diese auf der Website anzugeben.

Eine andere Möglichkeit gibt es leider nicht, denn die Steuernummer der Firmen kann weder schriftlich noch telefonisch erfragt werden.