Alle Kategorien
Suche

FIFA 12 startet nicht - so läßt sich der Fehler beheben

Wenn Sie das Problem haben, dass FIFA 12 nicht startet, kann dies direkt an Ihrem Computer liegen oder wegen falscher FIFA-Einstellungen entstehen. Erfahren Sie hier, wie Sie mögliche Fehler beheben können.

Wenn FIFA 12 nicht startet, lässt sich das Problem meist schnell beheben.
Wenn FIFA 12 nicht startet, lässt sich das Problem meist schnell beheben.

Computer überprüfen

Falls FIFA 12 auf Ihrem Computer nicht startet, sollten Sie zunächst die Systemvoraussetzungen und Einstellungen Ihres Computers überprüfen.

  • Vergleichen Sie dafür zunächst, ob Ihr Computer die Mindestvoraussetzungen für FIFA 12 erfüllt. Sollte eine Komponente nicht den Anforderungen entsprechen, kann dies dazu führen, dass das Spiel nicht startet.
  • Aktualisieren Sie danach die Treiber Ihrer Soundkarte und Ihrer Grafikkarte. Besuchen Sie dazu am besten den Internetauftritt des Herstellers und laden Sie sich dort den neuesten Treiber herunter.
  • Überprüfen Sie danach, ob Ihre DirectX-Version auf dem neuesten Stand ist, und aktualisieren Sie diese, falls es eine neuere Version geben sollte.
  • Kontrollieren Sie zudem, dass Ihre Firewall das Starten von FIFA 12 nicht verbietet. Dies kann passieren, wenn Ihre Firewall FIFA 12 als nicht vertrauenswürdige Anwendung einstuft.
  • Zuletzt kann es sein, dass FIFA 12 nicht startet, weil Sie Emulationssoftware auf Ihrem Computer installiert haben. Deaktivieren oder deinstallieren Sie diese Programme, also zum Beispiel Alcohol, DaemonTools oder Virtual CloneDrive. In seltenen Fällen können auch bestimmte Brennprogramme wie CloneCD oder Nero einen Fehler verursachen. 

Wenn FIFA 12 weiterhin nicht startet

Sollte FIFA 12 auch nach dem Überprüfen Ihres Computers immer noch nicht starten, müssen Sie die Einstellungen des Spiels bearbeiten.

  1. Navigieren Sie sich dazu im Windows Explorer in den Benutzer-Ordner "Dokumente" und öffnen Sie anschließend den Ordner "FIFA 12".
  2. Dort finden Sie den Ordner "instance0". Erstellen Sie eine Sicherheitskopie des Ordners und öffnen Sie ihn dann.
  3. Öffnen Sie mit der rechten Maustaste die "Eigenschaften" der Datei "replay0.bin", setzen Sie einen Haken bei "Schreibgeschützt" (im Reiter "Allgemein) und verwenden Sie den "OK"-Button.
  4. Starten Sie danach FIFA 12.
  5. Sollte FIFA 12 erneut nicht starten, löschen Sie die Datei "replay0.bin" und erstellen Sie mithilfe des Windows-Editors eine neue Datei mit dem Namen "replay0" und der Dateiendung "bin". Stellen Sie diese Datei ebenfalls auf "Schreibgeschützt" ein.
  6. Versuchen Sie erneut, FIFA 12 zu starten.
  7. Wenn FIFA 12 immer noch nicht startet, gehen Sie zurück in den Ordner "FIFA 12", machen Sie eine Sicherheitskopie von "fifasetup.ini" und öffnen Sie die Datei dann mit dem Windows-Editor.
  8. Löschen Sie den kompletten Inhalt und kopieren Sie die folgenden Zeilen:
    ASPECTRATIO = 1.33333 
    CONTROLLER_DEFAULT = 0 
    MSAA_LEVEL = 0 
    RENDERINGQUALITY = 0 
    RESOLUTIONHEIGHT = 800 
    RESOLUTIONWIDTH = 600 
    SCREEN_SLEEP = 0 
    VOICECHAT = 0 
    WAITFORVSYNC = 0 
  9. Speichern Sie die Datei ab und starten Sie FIFA 12. Sobald FIFA 12 startet, können Sie in den FIFA-Einstellungen die Auflösung ändern, die nun bei 800x600 ist.
Teilen: