Alle Kategorien
Suche

Felix Krull - Lebenslauf

Der Münchner Rapper Felix Krull hält sich, was seine Biografie angeht, weitgehend bedeckt. So sind zum Beispiel sein bürgerlicher Name und sein exaktes Geburtsdatum nicht bekannt.

Felix Krull liebt das Nachtleben in München.
Felix Krull liebt das Nachtleben in München.

Lebenslauf des Rappers 

  • Felix Krull wurde in den 80er-Jahren in Bayern geboren und lebt seit 2009 in der Landeshauptstadt München. 
  • "Felix Krull" ist ein Künstlername in Anlehnung an die Romanfigur aus Thomas Manns Roman "Bekenntnisse des Hochstaplers Felix Krull". Der Rapper bezeichnet unter anderem den Schriftsteller Thomas Mann neben Stanley Kubrick, David Lynch, Tarantino, Falco und Bushido als sein Vorbild. 
  • Nachdem der Vater die Familie verließ, wächst Felix Krull mit seiner Mutter auf. 
  • in den 90er-Jahren kam der Künstler zum Hip Hop durch seine Mutter, die unter anderem Puffy und Will Smith hörte und ihm 1994 seine erste CD, nämlich Snoop Dogs Single "What's my name" schenkte.
  • 2011 veröffentlichte der Rapper seine EP mit dem Titel "Vom Koksstein zur Freiheit". 
  • Ende 2012  digitale Veröffentlichung des Mixtapes "Tage des Stemmers". 
  • Seinen Lebensunterhalt finanziert Felix Krull nicht allein durch seine künstlerische Tätigkeit, er arbeitet zusätzlich noch als Verkäufer. 

Felix Krull und München

Im Hip Hop geht es immer auch um die lokale Positionierung. Felix Krull liebt die Glamour-Welt Münchens.

  • In "Meine Stadt" rappt er "wir sind soo schicki micki, meine Stadt ist geiler als deine, herzlich willkomen in München."
  • Der Rapper Felix Krull belebt in "Meine Stadt von der Lederhose bis zur champagnertrinkenden Münchener Schickeria Münchenklischees.
  • München sei kitschig und Glamour pur, findet der Münchner Rapper und gefällt ihm weitaus besser als Berlin, dass ihm zu düster und zu dreckig sei. Mit "Meine Stadt ist besser als deine" grenzt er sich wohl vor allem von Berlin ab.
Teilen: