Alle ThemenSuche
powered by

Paul Klee - Lebenslauf

Paul Klee ist einer der bekannten deutschen Maler und Grafiker, dessen Lebenslauf sicherlich für den ein oder anderen sehr interessant sein dürfte.

Weiterlesen

Eine Gedenkmarke der Post für Paul Klee.
Eine Gedenkmarke der Post für Paul Klee.

Paul Klee gilt als einer der wichtigsten bildenden Künstler des 20. Jahrhunderts und ist der klassischen Moderne zuzurechnen, sein Lebenslauf könnte ein ganzes Buch füllen, doch die wichtigsten Eckdaten sind schon für sich sehr interessant.

Paul Klees Kindheit, Jugend und Studienzeit

  • Am 18. Dezember 1979 wurde Ernst Paul Klee in Münchenbuchsee in der Schweiz als Sohn von Hans Wilhelm Klee geboren und wuchs ab 1880 in Bern auf. Sein Vater war Deutscher und als Musiklehrer tätig.
  • Von 1886 bis 1890 besuchte er die Primatschule und erhielt ab dem Alter von sieben Jahren Geigenunterricht. Er wurde ein exzellenter junger Musiker und durfte mit elf bereits für die Bernische Musikgesellschaft spielen.
  • Obwohl er sein zeichnerisches Talent in zahlreiche Zeichnungen und Karikaturen in seinen Schulheften zeigte, förderten seine Eltern jedoch nur die Musik.
  • Nach dem Besuch des Progymnasiums von 1890 bis 1898 in Bern jedoch zog er nach München, um dort Kunst zu studieren zunächst an einer Privatschule, da er an der Akademie der Bildenden Künste München nicht angenommen wurde. Im Oktober 1900 wechselte er an die Kunstakademie. In dieser Zeit genoss er zahlreiche Affären mit seinen meist jungen Modellen.
  • 1901/1902 verließ er die Akademie und unternahm eine sechsmonatige Studienreise nach Italien, anschließend lebte er wieder bei seinen Eltern und verdiente seinen Lebensunterhalt als Musiker der Bernischen Musikgesellschaft. Gleichzeitig besuchte er Kurse in Anatomie, um sein künstlerisches Können fortzubilden.
  • 1905 kam Klee während einer Studienreise mit Jugendfreunden nach Paris mit dem Impressionismus in Kontakt.
  • 1906 zog er nach München, wo er Lily Stumpf, eine Pianistin, heiratete, 1907 kam sein Sohn Felix auf die Welt und Paul Klee übernahm den Haushalt und die Erziehung, während seine Frau hauptsächlich für den Lebensunterhalt aufkam.

Sein künstlerischer Lebenslauf

  • Im Jahr 1911 lernte er Macke und Kandinsky kennen und schloss sich der Redaktionsgemeinschaft für den Almanach "Der Blaue Reiter" von Kandinsky und Franz Marc an.
  • 1914 unternahm er mit August Macke und Louis Moillet eine mehrwöchige Reise nach Tunis, während der viele Aquarelle entstanden sind. Im gleichen Jahr wurde er Gründungsmitglied der aus der Münchner Secession hervorgehenden Neuen Künstlervereinigung.
  • 1916 wurde Paul Klee zum Krieg einberufen, jedoch blieb er vom Fronteinsatz verschont und konnte so außerhalb der Kaserne die Malerei in der Freizeit fortführen.
  • 1919 wurde er in München Mitglied der Räterepublik, die jedoch kurz darauf wieder zerschlagen wurde.
  • 1920 hatte er seine erste Einzelausstellung in München in der Galerie Goltz. Im selben Jahr wurde er an das Bauhaus in Weimar berufen, wo er verschiedene Werkstätten leitete, und auch im Jahr 1926 mit dem Bauhaus nach Dessau umzog.
  • 1924 gründete er mit Lyonel Feininger und Alexej von Jawlensky Die Blaue Vier, eine Künstlergruppe in Weimar.
  • Über die Jahreswende 1928/29 reiste er nach Ägypten. Hier holte er sich Inspiration in der Architektur und deren Proportionsgesetze.
  • 1928 kam es mit dem Aufkommen des Nationalsozialismus zu Spannungen am Bauhaus und Klee trat 1931 eine Professur an der Kunstakademie Düsseldorf an.
  • Im Jahr 1933 nach Hitlers Machtergreifung emigrierte er als "entarteter Künstler" in die Schweiz.
  • 1935 bekam Klee an einer Bronchitis. Diese verschlechterte sich zu einerr Lungenentzündung und später erkrankte er an der unheilbaren Sklerodermie, ab 1937 hatte er jedoch noch einmal eine kreative Schaffensphase.
  • Im Jahr 1940 verschlechterte sich sein Gesundheitszustand jedoch, und er starb am 29. Juni 1940.

Der Lebenslauf von Paul Klee ist typischerweise ein sehr individueller, jedoch wie andere Künstler seiner Zeit auch geprägt von den besonderen Zeitumständen der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts.

Teilen:

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos

Die 5 Axiome leicht erklärt
Ulla Tabsen
Weiterbildung

Die 5 Axiome leicht erklärt

Sie finden Kommunikation ist mehr als nur Gerede? Der vielseitig tätige Wissenschaftler und Autor Paul Watzlawick fand, dass eine funktionierende Kommunikation das A und O für …

Passatkreislauf erklären - so geht´s für Laien
Patricia Mevissen
Weiterbildung

Passatkreislauf erklären - so geht's für Laien

Der Passatkreislauf ist ein Wetterphänomen zwischen ungefähr 23,5° nördlicher Breite und 23,5° südlicher Breite. Was der Passatkreislauf ist und wie er abläuft, erklären Sie so.

Wie misst man Winkel? - So klappt´s
Dr. Hannelore Dittmar-Ilgen
Weiterbildung

Wie misst man Winkel? - So klappt's

Wie man die Größe eines Winkels misst, ist eine Aufgabe aus der Geometrie, findet jedoch auch in vielen anderen Bereichen Anwendung. Wenn man beim Ausmessen von Winkeln einige …

Handschrift verbessern - einfache Übungen
Sima Moussavian
Freizeit

Handschrift verbessern - einfache Übungen

Es heißt die Handschrift eines Menschen spiegelt sein Inneres wider und verrät so einiges über des Schreibers Sorgfalt und Ausgeglichenheit. Das mag ein Grund sein, aus dem das …

Ähnliche Artikel

Tipps für den Künstler in Ihnen
Ute R. Albrecht
Basteln

Maler-Tipps - Kunst mit Acrylfarben

Malen mit Acrylfarben ist ein wunderschönes Hobby. Mit dem heutigen Angebot an Zubehör für den Maler und ein paar Tipps ist diese Beschäftigung auch für weniger künstlerisch …

Schiele setzte Erdfarben ein.
Karla Pauer
Kultur

Egon Schiele - Werkschau

Der expressionistische Maler Egon Schiele gilt als einer der bedeutendsten Vertreter der Wiener Moderne. Seine Bilder sind oft auf den ersten Blick als solche erkennbar. Bis …

Der große Maler Leonardo da Vinci
Andrea Theile
Weiterbildung

Große Künstler in der Malerei - die 5 bekanntesten

Große Künstler und Maler prägen auch heute noch unsere Zeit. Oft haben sie mit ihren Gemälden nur wenig verdient. Heute gehen die berühmten Bilder für viel Geld über den Tisch. …

Maler Joe Coleman ist für seine Porträts bekannt.
Sarah Müller
Kultur

Joe Coleman - Übersicht

Es gibt nicht viele zeitgenössische Maler, die es zu Weltruhm schaffen, doch Joe Coleman ist einer von ihnen. Wenn Sie schon einmal von dem amerikanischen Künstler gehört …

Friedensreich Hundertwasser war ein begnadeter Künstler.
Martin Lembke
Weiterbildung

Hundertwasser - Lebenslauf

Es gibt wohl kaum einen Menschen, der noch nie etwas von Friedensreich Hundertwasser gehört hat. Dieser Künstler hat einen recht interessanten Lebenslauf. In seinem Leben gab …

Schon gesehen?

Zehnfingersystem lernen - erste Übungen
Martina Apfelbeck
Freizeit

Zehnfingersystem lernen - erste Übungen

In der heutigen Zeit ist das Beherrschen des Zehnfingersystems im Berufsleben unerlässlich. Denn der Arbeitgeber verlangt schnelle und fehlerfreie Schriftstücke. Aber auch in …

Das könnte sie auch interessieren

Steigung in Prozent in Grad umrechnen - so geht's
Dr. Hannelore Dittmar-Ilgen
Weiterbildung

Steigung in Prozent in Grad umrechnen - so geht's

Egal, ob Sie ein Verkehrsschild an einer Steigung sehen oder Angaben in einer Radtourkarte anschauen: Stets ist die Steigung in Prozent angegeben. Diese lässt sich jedoch …

Wie schreibt man einen gelungenen Essay? Eine Frage, die sich wohl jeder schon einmal gestellt hat.
Lorenz Moosmüller
Weiterbildung

Essay schreiben - wichtige Punkte

Wie anfangen einen Essay zu schreiben? Diese Frage stellt sich jeder, der vor dem blanken Papier oder der leeren Worddatei sitzt. Um diesem Problem aus dem Weg zu gehen gibt es …

Glückliche Kunden sind das wichtigste Ziel des Immobilienmaklers.
Yvonne Weber
Weiterbildung

Wie werde ich Immobilienmakler?

Wie werde ich Immobilienmakler? Vielleicht haben Sie sich diese Frage schon öfters gestellt, angesichts der Preise, zu denen manche Häuser verkauft werden. Der Makler kassiert …

Die Farben stellen die Bevölkerung des Landes dar.
Danielle Darcy
Weiterbildung

Flagge von Südafrika - Informatives

Die Flagge von Südafrika enthält einige Farben, die mehrere Bedeutungen haben, einerseits vertreten Sie die Bevölkerungsgruppen und andererseits sind Sie bedeutend für die …