Erörterungen - der eigene Standpunkt zählt

Eine Erörterung ist eine beliebte Hausaufgabe in der Schule und an der Uni. Der Grund dafür ist, dass man hier subjektiv werden darf, denn es geht darum, seine eigene Meinung zu äußern und fundiert zu begründen. Dafür werden natürlich meist Themen gewählt, zu denen man auch kontrovers diskutieren kann, denn eine Erörterung nützt nichts, wenn man zu einem Thema völlig indifferent ist. Wenn Ihr Text wirklich gut werden soll, müssen Sie also einen klaren Standpunkt äußern und diesen dann interessant diskutieren. "Fast Food" ist ein Thema, das sich hierfür sehr gut eignet.

Die Kontroverse ums Fast Food

  • Zum Fast Food werden alle Nahrungsmittel gezählt, die schnell und nicht frisch zubereitet werden. Burger vom Schnellimbiss gehören also dazu, aber auch Döner und die beliebte Currywurst.
  • All diese Gerichte zeichnen sich durch mehrere Dinge aus, die sie gemein haben: Erstens schmecken sie sehr gut, zweitens - und daher kommt der gute Geschmack - sind sie sehr fettig und somit sehr kalorienreich.
  • Deshalb landen diese Gerichte schnell auf den Hüften. Wer sich täglich davon ernährt, kann also davon ausgehen, dass er nicht unbedingt schlanker werden wird.
  • Weil sich eine deutliche Korrelation zwischen dem Siegeszug des Fast Food und der Entwicklung des Übergewichts in den westlichen Industrienationen feststellen lässt, wird das Fertigessen häufig als eine der Hauptursachen für ebendieses Übergewicht genannt.
  • Das liegt daran, dass es billig und schnell zu bekommen ist. Zudem spart man sich die Mühe des selber Kochens. Doch wo auf den ersten Blick viele Vorteile sind, gibt es gesundheitlich und dann schließlich auch wirtschaftlich einige Nachteile.

Nun wissen Sie genug über die schnellen Mahlzeiten, um einen gelungenen Text schreiben zu können. Wichtig ist, dass Sie anfangs Ihre Meinung anbringen, die natürlich auch "Ich finde Fast Food super!" lauten kann. Dann müssen Sie aber auch die positiven und negativen Aspekte eingehen und schließlich ein kurzes Fazit ziehen.