Fasching bzw. Karneval als die sogenannte "fünfte Jahreszeit" ist ein bewährter Anlass, die hohe Politik satirisch aufs Korn zu nehmen. Doch auch in Ihrer näheren Umgebung bietet sich vielleicht Material, aus dem Sie einen Faschingssketch basteln können.

Faschingssketche sollten den richtigen Ton treffen

  • Wenn Sie bei einer Faschingsparty Sketche aufführen wollen, sollten Sie sich schon lange im Vorfeld hin und wieder Notizen machen, worum es dabei gehen könnte. Vielleicht beobachten Sie in Ihrer näheren Umgebung etwas, was Sie satirisch aufs Korn nehmen könnten.   
  • Wenn Sie ein großes "Ensemble" für die Faschingssketche brauchen, dann motivieren Sie Freunde und Bekannte, dabei mitzuwirken. Viele Köpfe haben zudem viele Ideen.
  • Überlegen Sie sich die zu Ihren Sketchen passenden Kostüme. Wenn Sie Politiker "nachspielen" wollen, dann werden meist Anzug oder Kostüm genügen, doch vielleicht fällt Ihnen ja auch ein, den unliebsamen Nachbarn von nebenan im "Steinzeitdress" zu imitieren.
  • Wenn Sie in Faschingssketchen das Verhalten von Freunden und Verwandten auf die Schippe nehmen, dann sollten Sie dabei den richtigen Ton treffen. Liefern Sie eine liebevolle Karikatur eines Verhaltensmusters, statt sich einfach nur platt über jemanden lustig zu machen.

Proben sind auch bei Karnevalssketchen nötig

  • Mancher Sketch, den Sie im Fernsehen sehen können, mag improvisiert wirken, jedoch steckt meist viel Vorbereitung und Probenarbeit dahinter. Komische Situationen darzustellen, verlangt ein gutes Timing, damit die Pointe auch sitzt. Planen Sie daher im Vorfeld genügend Zeit für die Proben der Faschingssketche ein.
  • Vor allem sollten Sie beim Spielen textsicher sein. Wenn der Text "sitzt", dann ist am ehesten Freiraum für Improvisation beim Spielen möglich, denn dann haben Sie erst das nötige Gespür für die richtigen Worte.
  • Wenn Sie auf einer kleinen Bühne spielen - zum Beispiel im eigenen Wohnzimmer - dann sollten Sie schließlich dafür sorgen, dass die Zuschauer von allen Plätzen eine möglichst gute Sicht haben.

Schon die Vorbereitung für Faschingssketche und vor allem die Probenarbeit kann großen Spaß machen. Lassen Sie sich von möglichem Lampenfieber nicht verunsichern, denn auch das gehört dazu.