Was Sie benötigen:
  • Rotes Oberteil
  • Rote Strumpfhose / Leggins
  • Schwarzes Seil
  • Wolle
  • 2 Papprollen
  • Rotes Klebeband
  • Papier

So machen Sie Ihr Teufel Kostüm selber

  • Um sich an Karneval als Teufel verkleidet unters Volk zu mischen, benötigen Sie aus Grundstein für Ihr Kostüm rote Kleidung und dunkle Schuhe, am besten feste Boots. Als Beinbekleidung ist eine dicke rote Strumpfhose oder eine Leggins am besten geeignet. Das Oberteil sollte etwas länger sein, sodass es sich in der Taille mit einem schwarzen Gürtel binden lässt.
  • Wenn Sie möchten, dann können Sie in das Oberteil am unteren Ende mit ein paar Zacken versehen und auch an den Ärmeln einige zacken in den Stoff schneiden. Falls Sie kein rotes Oberteil haben, können Sie auch ein schwarzes Oberteil wählen und ziehen sich einfach ein rotes T-Shirt über.
  • Aus einem schwarzen Strick oder sehr dicker Wolle, die Sie mehrfach doppelt legen, drehen Sie sich nun einen Teufelsschwanz. Am Ende machen Sie einfach einen Knoten hinein und nähen den Schwanz mit ein paar Stichen hinten an der Hose an. Auf diese Art können Sie sich auch einen Gürtel basteln oder Sie verwenden einfach einen normalen Gürtel.
  • Für die Hörner zu dem Teufel Kostüm benötigen Sie einen roten Haarreif und zwei Papprollen, wie sie zum Beispiel in Toilettenpapier oder Küchenrollen zu finden sind. Drehen Sie ein Ende der Rolle spitz zusammen und umwickeln dann die ganze Rolle mit rotem Klebeband. Dasselbe machen Sie auch bei der zweiten Rolle und stopfen dann beide mit Papier aus. Nun haben Sie die Hörner fertig und können diese ebenfalls mit dem Klebeband an dem Haarreif befestigen. Fertig ist das Teufel Kostüm!