Alle Kategorien
Suche

Verkleiden als Punker - Kostüm selber machen

Möchten Sie sich speziell an Karneval oder für eine kommende Mottoparty als Punker verkleiden, so gibt es hierfür wirklich viele Möglichkeiten, ein Punkerkostüm selber zu machen. Der schrammelige Look ist selbstverständlich das, was einen Punker ausmacht.

Sie können ein Punkerkostüm ganz einfach selber machen.
Sie können ein Punkerkostüm ganz einfach selber machen.

Was Sie benötigen:

  • altes T-Shirt
  • alte Jeans
  • Textilfarben
  • Schere
  • Nietengürtel
  • Nietenarmband
  • Nietenhalsband
  • Haarspray
  • bunte Haarfarben (farbiges Haarspray)
  • (als Frau) eine Nylon- oder Netzstrumpfhose

Mit diesem Kostüm werden Sie Punker

  • Wollen Sie an Karneval als Punker losziehen, so gibt es ganz bestimmte Details zu beachten, wenn Sie ein Punkerkostüm selber machen möchten. Punker sind nicht ungepflegt, Sie verkörpern lediglich einen Lebensstil. Nehmen Sie also zunächst nun ein Oberteil (Pulli oder T-Shirt) zur Hand und breiten Sie es vor sich aus.
  • Um dem Shirt den entsprechenden Punker-Stil zu verleihen, so können Sie ganz einfach mit der Textilfarbe hier und da ein paar Striche oder Flecken machen. Wie groß die Schnitte an dem Shirt sind, können Sie natürlich selbst frei entscheiden, wenn Sie das Kostüm für sich als Punker selbst machen. Ebenso können Sie die Textilfarbe dort auftragen, wo es Ihnen am besten gefällt. Seien Sie einfach kreativ.
  • Haben Sie die Textilfarbe (es gibt auch Textilstifte) aufgetragen, so greifen Sie nun zur Schere. Schneiden Sie das Shirt an den Stellen ein, von denen Sie meinen, dass es die richtigen sind. Damit alles nicht so gekünstelt aussieht, so machen Sie eher nur kleine Schnitte und reißen Sie diese dann ein weiteres Stück auf.
  • Natürlich können Sie Ihrem Shirt oder Pullover auch noch Nieten aufbügeln, wenn Sie möchten. Denn gerade Nieten sind ein Erkennungsmerkmal für Punker. Und, wenn Sie ein Kostüm selber machen, so sind diese schnell aufgetragen.
  • Als Nächstes nehmen Sie eine alte Hose und gehen mit dieser ebenso vor, wie mit dem Shirt. Sie können die Hosenbeine zum Beispiel auf eine gewünschte Länge mithilfe der Schere kürzen und auch mit einer Schere in den Stoff selbst Löcher hinein schneiden. Selbstverständlich können Sie auch hier die Textilfarbe wieder in Gebrauch nehmen. Sind Sie eine Frau, so eignet sich ein Rock ebenso, wenn Sie ein Punkerkostüm selber machen möchten. Hierbei empfiehlt es sich dann allerdings, eine Netzstrumpfhose oder eine Nylonstrumpfhose (auch zerrissen) zu tragen.
  • Nun haben Sie bereits das Outfit fertig gestellt, mit welchem Sie sich als Punker verkleiden können. Die Accessoires sind natürlich ein weiterer Bestandteil eines Punkers, der sich ein Kostüm selber machen will. Legen Sie sich also den Nietengürtel um die Hüften und die Nietenarmbänder um Ihre Handgelenke. Nietenhalsbänder legen Sie selbstverständlich am Hals an.

Auch die Frisur für den Punker-Look können Sie selber machen

  • Punker haben eine ganz spezielle Frisur, wobei jede einzelne für sich Individualität ausdrückt. Stylen Sie Ihre Haare also so, wie Sie es mögen. Hierbei kommen diverse Looks in Betracht. Sie können sich die Haare zum Beispiel stark antoupieren und mit Haarspray fixieren oder aber sogar einen Irokesen-Schnitt machen lassen.
  • Zu guter Letzt tragen Sie noch das Farbspray auf und schon sind Sie fertig mit dem Verkleiden als Punker.
Teilen: