Alle Kategorien
Suche

Falsche Überweisung erhalten - das können Sie tun

Sie haben eine falsche Überweisung erhalten, deren Geld Ihnen nicht zusteht. In einem solchen Fall sollten Sie sich an Ihr Geldinstitut wenden, um die Richtigkeit wieder herzustellen.

Eine falsche Überweisung ist zurückzugeben.
Eine falsche Überweisung ist zurückzugeben.

Sie haben eine falsche Überweisung erhalten

  • Wenn Sie auf Ihrem Konto plötzlich einen höheren Betrag als Guthaben haben, freuen Sie sich zunächst über den unerwarteten Geldregen. Sie stellen sich vor, was Sie mit diesem Geld alles kaufen können. Vielleicht hängt sogar noch eine kleine Reise im Budget. Doch all diese Träume können schnell wie eine Seifenblase zerplatzen, wenn Sie auf Ihrem Kontoauszug feststellen müssen, dass Sie eine falsche Überweisung erhalten haben, das Geld Ihnen praktisch gar nicht zusteht.
  • Besonders fatal ist die Sachlage in dem Moment, wo Sie bereits etwas für das Geld gekauft haben. Wenn Sie bereits im Vorfeld nachweislich wussten, das ihnen dieses Geld nicht gehört, so haben indirekt schon eine Straftat namens Hehlerei begangen, doch wird es Ihnen sehr schwer nachzuweisen sein, dass Sie von der falschen Überweisung nichts wussten.

Das Geld der falschen Überweisung muss zurück

  • Eine einfache Möglichkeit, wie Sie diesen Fehler des Geldinstitutes wieder rückgängig machen können, ist der direkte Weg zur Bank, wo Sie den Sachbearbeiter darauf hinweisen können, dass diese falsche Überweisung gar nicht für Sie bestimmt war. Ein solches Versehen der Bank kommt hin und wieder bei Namensgleichheiten vor.
  • Wussten Sie allerdings noch nichts von der falschen Überweisung, sondern haben nur Geld am Automaten geholt und einen Teil des Geldes bereits wieder ausgegeben, so sieht die Sache ein wenig anders aus. Sie müssen mit Ihrem Kontoauszug zu Ihrer Bank und vorlegen, dass dieses Geld von der falschen Überweisung stammt und Sie davon nichts wussten. Dann wird Ihr Sachbearbeiter mit Ihnen einen Zahlungsplan aufstellen, wie Sie das nicht rechtmäßig erhaltene Geld wieder zurückzahlen können.
Teilen: