Alle Kategorien
Suche

Fahrrad - Scheibenbremsen richtig warten

Aktuelle Fahrräder besitzen sie immer häufiger: Die Scheibenbremse. Sie ist leistungsfähiger, besser dosierbar und weniger wartungsintensiv als die klassische Felgenbremse. Am Fahrrad spielt diese Bremse in allen Bereichen, nicht nur am Mountainbike, ihre Stärken aus. Ab und an muss sie aber trotzdem gewartet werden.

Scheibenbremsen sind pflegeleichter als Felgenbremsen.
Scheibenbremsen sind pflegeleichter als Felgenbremsen.

Was Sie benötigen:

  • Lappen
  • Torx-Schlüssel
  • Inbusschlüssel

Scheibenbremsen am Fahrrad pflegen

Eine (hydraulische) Scheibenbremse ist ein geschlossenes System und bedarf daher nur ein geringes Maß an regelmäßiger Wartung. Mechanische Scheibenbremsen am Fahrrad sind aufgrund des Bremszuges minimal wartungsintensiver.

  • Wichtig ist, dass Sie die Bremsscheibe an Ihrem Fahrrad möglichst frei von Schmutz aber auch von allen ölenden oder schmierenden Substanzen halten. Wischen Sie die Bremsscheibe dazu regelmäßig mit einem trockenen Tuch kräftig ab. Benutzen Sie keine Reinigungsmittel oder Öle. Dies ist wichtig, da ansonsten die Reibwirkung zwischen Bremsbelägen und Bremsscheibe rapide herabgesetzt werden kann, was zu verschlechterter Bremswirkung führt und ein Sicherheitsrisiko darstellt.
  • Die meisten aktuellen Scheibenbremsen besitzen eine automatische Belagnachstellung, der Bremsbelag wird also immer auf einem optimalen Abstand zur Bremsscheibe gehalten. Wechseln Sie die Beläge erst, wenn dies für Ihren Scheibenbremsen-Typ angeraten wird (einige Modelle besitzen kleine Skalen auf den Bremssätteln an denen Sie einfach ablesen können, ob Ihre Bremsbeläge ausgewechselt werden müssen oder nicht).
  • Bei mechanischen Scheibenbremsen sollten Sie in regelmäßigen Abständen den Bremszug auf Beschädigungen und grobe Verunreinigungen hin überprüfen. Dies sollte allerdings allgemein an einem Fahrrad regelmäßig mit allen mechanischen Zügen passieren. Wenn Sie Beschädigungen am Bremszug Ihrer Scheibenbremse feststellen, tauschen Sie diesen sofort aus. Ein gerissener Bremszug während einer Tour kann dazu führen, dass Sie Ihre Fahrt abbrechen müssen und ein großes Sicherheitsrisiko darstellen.
  • Prüfen Sie zuletzt ab und an den festen Sitz von Bremsscheibe und Bremssattel. Ziehen Sie dazu an der Bremsscheibe immer gegenüberliegende Schrauben fest.
Teilen: