Was Sie benötigen:
  • Blondierung
  • Bürste und Kamm

Hinweise für einen Farbwechsel bei Extensions

Von kurz auf lang ist mittlerweile für jeden schnell möglich. Mit Extensions kann sich jeder die Haarpracht anbringen lassen, die er sich wünscht. Doch was, wenn die aktuelle Haarfarbe nicht mehr gefällt und man gerne seine Haare blondieren möchte? Neue Extensions sind da oft viel zu teuer und einfach die Extensions blondieren? Aber sicher, nur sollten Sie auf ein paar Punkte achten.

  • Während des Blondierens sollten die Extensions nicht im Haar befestigt sein.
  • Legen Sie die Extensions auf ein altes Handtuch oder eine andere Unterlage, die verschmutzt werden darf.
  • Bürsten Sie zum Blondieren die Extensions gut durch.
  • Die Extensions werden im trockenen Zustand blondiert.

So einfach blondieren Sie Extensions

  1. Legen Sie die Extensions auf die Unterlage.
  2. Kämmen Sie sie noch einmal gut durch, sodass auch keine Knötchen mehr drin sind.
  3. Vermischen Sie die Bondierung - wie es in der Packungsbeilage beschrieben ist.
  4. Dann geben Sie ein bisschen Blondierung auf die Extensions und verteilen sie sorgfältig mit einem Kamm, von oben - bis in die Spitzen. Für das Blondieren ist es besser, wenn Sie dazu Einweghandschuhe - oder die Handschuhe aus der Packung der Blondierung - benutzen.
  5. Arbeiten Sie so Strähne für Strähne.
  6. Danach drehen Sie die Extensions um und arbeiten von der Rückseite ebenso sorgfältig.
  7. Lassen Sie die Blondierung so lange einwirken, wie es in der Packungsbeilage beschrieben wird. In der Regel ca. 30-40 Minuten.
  8. Nach dieser Zeit können Sie die Blondierung mit warmem Wasser aus den Extensions spülen und mit einem Shampoo waschen.
  9. Da es sich um Extensions handelt, kann es sein, dass die Extensions noch nicht das gewünschte Ergebnis erbringen, Sie können den Vorgang noch mal wiederholen.