Alle ThemenSuche
powered by

EU-Rente berechnen

EU-Rente - was ist damit gemeint? Sind das die Zahlungen im Alter aus einem Staat der Europäischen Union in einen anderen? Oder ist damit eine spezielle Rentenform gemeint? Kann man eventuelle Ansprüche selbst berechnen?

Weiterlesen

Die maximale Höhe der Erwerbsminderungsrente liegt bei 65 Prozent vom letzten Nettogehalt.
Die maximale Höhe der Erwerbsminderungsrente liegt bei 65 Prozent vom letzten Nettogehalt.

Es gibt unterschiedliche Rentenarten, Antragsformalitäten, Voraussetzungen und Auszahlungsstellen. In einigen Fällen (vor Erreichen des regulären Rentenalters) müssen Hinzuverdienstgrenzen beachtet werden.

Rentenansprüche können in der gesamten EU entstehen

Obwohl man leicht annehmen könnte, dass es sich bei der EU-Rente um eine spezielle Rentenzahlung der Europäischen Union handelt, ist das nicht der Fall. Gleichwohl gibt es Regelungen für die Gewährung einer Altersrente für den Fall, dass Sie in einem oder mehreren EU-Mitgliedsländern, der Schweiz oder Norwegen gearbeitet haben.

  • Wenn Sie in mehreren Ländern jeweils mindestens ein Jahr gearbeitet haben, besitzen Sie einen dreifachen Anspruch auf Altersrente. Sie erhalten drei separate Altersrenten. 
  • Wie berechnen sich eventuelle Ansprüche? Grundlage der Berechnung ist die Versicherungsakte. Ausschlaggebend sind dann die dort zurückgelegten Sozialversicherungszeiten. Den Antrag auf Rentenzahlung stellt man meist im Land des Wohnsitzes. Hat man dort nie gearbeitet, dann zählt das Land, in dem die letzte Beschäftigung vorgelegen hat.

Erwerbsunfähigkeitsrente - abgelöst durch Erwerbsminderungsrente

  • Das Kürzel EU-Rente steht für Erwerbsunfähigkeitsrente. In der Umgangsprache wird das Kürzel außerdem für Renten wegen verminderter Erwerbsfähigkeit verwendet. Sachlich ist das nicht richtig, da der Begriff Erwerbsunfähigkeit durch Erwerbsminderung ersetzt wurde.
  • Zahlungen erfolgen als Renten wegen verminderter Erwerbsfähigkeit. Hier handelt es sich um eine Rentenform, die bis 2001 auf entsprechenden Antrag hin in Anspruch genommen werden konnte. 
  • Eine Rente wegen Erwerbsunfähigkeit erhalten nach Sozialgesetzbuch (SGB VI) bis Ende 2000 Versicherte für den Fall, dass sie erwerbsunfähig sind. Dazu müssen sie in den letzten fünf Jahren vor Feststellung der Erwerbsunfähigkeit 36 Monate Pflichtbeiträge bezahlt haben und eine bestimmte Wartezeit erfüllen.
  • Die seit 2001 geltenden Regelungen zur Erwerbsminderungsrente sehen eine teilweise und volle Erwerbsminderung vor. Eine volle Erwerbsminderung liegt immer dann vor, wenn ein Versicherter auf längere Zeit  oder dauerhaft weniger als 3 Stunden pro Tag erwerbstätig sein kann. Die teilweise Erwerbsminderung gesteht eine tägliche Erwerbsfähigkeit von 3 bis 6 Stunden zu.

Rente wegen verminderter Erwerbsfähigkeit berechnen

Wenn der Anspruch auf die Erwerbsunfähigkeitsrente vor 2001 entstanden ist, geht er trotz Abschaffung der Rentenart im Jahr 2000 dem Versicherten nicht verloren.

  • Versicherte mit Rentenbezug vor dem 63. Lebensjahr müssen pro Leistungsjahr mit einem Abzug pro Monat von 0,3 Prozent rechnen (maximal 10,8 Prozent). Der Abzug wirkt sich in gleicher Weise auf eine spätere Alters-, Witwen- oder Witwerrente aus.
  • Die generelle Berechnungshöhe berücksichtigt Beitragsjahre und Einkommen. Das Berechnen erfolgt ähnlich wie bei der Altersrente. Die Höhe einer Rentenzahlung liegt bei etwa 65 Prozent des letzten Nettoeinkommens. Zugrunde gelegt wird hierbei ein durchschnittliches Einkommen der letzten drei Jahre.
  • Eine zu erwartende Altersrente entnehmen Sie der jährlich zugeschickten Renteninformation. Ziehen Sie davon 35 Prozent ab, dann kennen Sie in etwa die Höhe der Erwerbsminderungsrente.

Bei allen Renten wegen Erwerbsminderung wird nicht mehr nach der bisherigen Tätigkeit gefragt (Ausnahmen für Menschen bis Geburtsjahr Ende 1960). Mittlerweile wird als Vergleich der allgemeine Arbeitsmarkt herangezogen. Das gilt für den ungelernten Arbeiter und den Top-Manager in gleicher Weise.

Teilen:

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos

Kfz-Restwert berechnen - so geht's
Manuela Träger
Finanzen

Kfz-Restwert berechnen - so geht's

Den Kfz-Restwert zu berechnen, ist nicht einfach, um nicht zu sagen, unmöglich. Denn zwei Begriffe werden üblicherweise miteinander verwechselt: Der Restwert und der Zeitwert eines Autos.

PayPal-Konto löschen - so geht´s
Linda Erbstößer
Internet

PayPal-Konto löschen - so geht's

Sie haben sich bei PayPal angemeldet? Doch aus privaten, beruflichen oder anderen Gründen möchten Sie Ihr Konto bei PayPal nun löschen?

Ähnliche Artikel

Kreisdiagramm berechnen - so geht´s
Katharina Schnack
Schule

Kreisdiagramm berechnen - so geht's

Um ein Kreisdiagramm zu erstellen, müssen Sie erst die Prozentzahlen berechnen und diese dann auf die 360 Grad des Kreises umsetzen.

Ein Taschenrechner erleichtert die Fallgeschwindigkeitsberechnung.
Laura Klemke
Weiterbildung

Fallgeschwindigkeit berechnen - so geht's

Nicht nur für die Schule ist es sinnvoll, zu wissen, wie man die Fallgeschwindigkeit berechnen kann. Auch für viele Berufe sowie für Hobbys kann dies sehr nützlich sein. Eine …

Wie viel Festmeter Holz sind das?
Sebastian Pekrul
Garten

Festmeter Holz - so berechnen Sie den Preis richtig

Wenn Sie Brennholzpreise berechnen und/oder miteinander vergleichen wollen, ist es oft notwendig, die Holzmenge in Festmetern angeben zu können beziehungsweise die Menge an …

Schon gesehen?

Wie berechnet man die Mehrwertsteuer? - Anleitung
Raphaela Rodenstein
Finanzen

Wie berechnet man die Mehrwertsteuer? - Anleitung

Als wenn nicht schon alles teuer genug wäre, müssen Sie auch noch auf fast alle Produkte Mehrwertsteuer zahlen. Aber wie berechnet man die Mehrwertsteuer? Lesen Sie die Anleitung dazu.

Handelsspanne berechnen mit Formel in Excel
Manuela Träger
Beruf

Handelsspanne berechnen mit Formel in Excel

Eine Handelsspanne kann problemlos mit dem Taschenrechner ausgerechnet werden. Wer jedoch von mehreren Artikeln die Handelsspanne berechnen will, kann dies auch mit einer …

Das könnte sie auch interessieren

Nicht jedes Erbe ist ein Gewinn.
Volker Beeden
Finanzen

Erbe nachträglich ausschlagen

Wer als Erbe die Erbschaft angenommen hat, kann sie nachträglich nur noch in Ausnahmefällen anfechten, aber nicht mehr aussschlagen. Das Erbrecht ist hier sehr streng. Es …

Mehr als nur eine Kreditkarte - die schwarze American-Express-Karte
Matthias Glötzner
Finanzen

Wie bekomme ich eine schwarze American-Express-Karte?

Sie ist eine der elitärsten und prestigeträchtigsten Kreditkarten überhaupt und beinhaltet exklusive Services: die schwarze American Express-Karte, auch „Centurion Card“ …

Bahncard kündigen - so geht´s
Matthias Glötzner
Finanzen

Bahncard kündigen - so geht's

Die BahnCard wird nur noch als Abonnement vertrieben. Wie man das Abonnement aber kündigen kann, ist auf der Website der Deutschen Bahn nur schwer in Erfahrung zu bringen.

Nach dem Tod eines Elternteils kann die Halbwaisenrente finanziell helfen.
Ursula Vöcking
Finanzen

Halbwaisenrente beantragen - so geht's

Eine Halbwaisenrente bekommen Sie für Ihr Kind, wenn ein Elternteil des Kindes verstorben ist und es minderjährig oder noch in Ausbildung ist. Sie müssen dazu allerdings einen …

Gute Beratung entscheidet Schicksale.
Volker Beeden
Finanzen

Anwaltskosten - Überblick

"Wie geht's?", wird der Anwalt gefragt. "Schlecht, ich kann nicht klagen!?, antwortet dieser. Anwaltskosten sind ein Buch mit sieben Siegeln. Viele Ratsuchende lassen sich …