Alle Kategorien
Suche

Epson-Drucker installieren

Wollten Sie sich schon immer einmal zusätzlich zu Ihrem Computer einen Drucker anschaffen und haben dies nur deshalb nicht getan, weil Sie nicht wussten, wie man diesen einrichtet? Das ist nicht schwer. Grob gesagt brauchen Sie Ihr Gerät von Epson, Canon oder einer anderen Firma nur anschließen und die Treiber installieren.

Auch günstige Drucker liefern schon gute Druckergebnisse.
Auch günstige Drucker liefern schon gute Druckergebnisse.

Drucker von Epson und Co

Früher oder später kommt wohl jeder Computerbesitzer auf die Idee, seine Anlage um einen Drucker zu erweitern. Bekannte Herstellerfirmen sind hier beispielsweise Epson und Kodak.

  • Für einen Drucker benötigen Sie immer auch das nötige Papier, das bedruckt werden soll und Tinte. Eine Erstausstattung liegt dem Gerät in manchen Fällen bei, wobei die Tintenpatronen in der Regel nicht komplett gefüllt sind. Die Patronen selbst sind auch unterschiedlich. Während Epson in der Regel auf einzelne Farbkartuschen setzt, werden bei anderen Marken welche benutzt, die entweder alle Farben gemeinsam beinhalten oder aber zusätzlich der Druckkopf mit verbaut wurde.
  • Welches Papier Sie benutzen ist oft unerheblich. Meist möchten die Hersteller, dass Sie auch deren spezielles Material benutzen, was aber unnötig und meist auch teurer ist, als wenn Sie normales Kopierpapier einlegen. Die Drucker selbst unterscheiden sich in Bauweise und Platzbedarf. Je nach Modell sind die Geräte noch kombiniert mit Scannern und dadurch meist auch als Kopierer nutzbar. Einsetzbar sind Sie mit direkter Verbindung zum Rechner oder aber über ein Netzwerk und WLAN.

Das Gerät installieren

  1. Um den Drucker zu installieren, benötigen Sie nicht viel Fachkenntnis. In der Regel liegt dem Gerät von Epson das entsprechend benötigte USB-Kabel bei. Stecken Sie die eine Seite in die passende Buchse am Drucker. Entfernen Sie alle Transportsicherungen am Gerät und legen Sie Papier ein. Untersuchen Sie Ihren Drucker auf entfernbare Verpackungsreste und Klebestreifen.
  2. Als Nächstes setzen Sie die Tintenpatronen ein. Dazu finden Sie meist eine beschreibende Abbildung auf dem Transportschlitten oder in einer übersichtlichen bebilderten Gebrauchsanweisung. Verbinden Sie nun die andere Seite des Kabels entsprechend mit dem PC oder auch Router und versorgen Sie den Drucker mit dem Netzkabel mit Strom.
  3. Schalten Sie den Drucker bei laufendem Computer ein. Im Idealfall meldet sich nun Ihr Betriebssystem und bietet an, die Software für Ihre neue Hardware zu installieren. Folgen Sie dann einfach den Bildschirmanweisungen. In der Regel liegt dem gekauften Gerät ein Datenträger mit den erforderlichen Treibern und Software bei.

Sollte der Drucker also nicht von allein erkannt werden, starten Sie das Installieren mithilfe des Datenträgers. Aktuelle Software für Ihr Gerät können Sie übrigens immer auch auf den Internetseiten des Herstellers Epson downloaden.

Teilen: