Alle Kategorien
Suche

Epson BX 305F: Druckerpatrone wechseln - so geht's

Die Druckerpatrone des Epson BX 305F ist einfach zu wechseln. Sie müssen aber einiges beachten, damit Sie keine Tinte verschwenden oder eine noch nicht geleerte Patrone unbrauchbar wird. So machen Sie es richtig.

Öffnen Sie den Beutel erst kurz vor dem Einsetzen.
Öffnen Sie den Beutel erst kurz vor dem Einsetzen.

Besonderheiten des BX 305f

  • Bei jedem Einsetzen einer Druckerpatrone müssen die Tintenleitungen befüllt werden. Der Vorgang startet automatisch nach dem Einsetzen. Beachten Sie, dass dabei aus allen Patronen etwas Tinte verbraucht wird. Sie sollten also die Patronen nicht ohne zwingenden Grund herausnehmen. Es kann auch geschehen, dass eine fast leere Patrone nach dem Einsetzen nicht wieder verwendet werden kann.
  • Entnehmen Sie die Patrone erst aus dem Epson BX 305F, wenn Sie eine neu zur Hand haben. Bedenken Sie, dass Sie die alte Patrone nur unter Tintenverlust bei allen Patronen wieder einsetzen können. Sie dürfen das Gerät aber auch nicht ohne Patrone stehen lassen, weil sonst die Tinte in den Düsen eintrocknen würde.
  • Die Originalpatronen sind vakuumverpackt, um frisch zu bleiben. Öffnen Sie die Packung erst, kurz bevor Sie die Patrone einsetzen.

Patronenwechsel beim Epson

  1. Prüfen Sie beim Epson BX 305F zunächst, ob eine Tintenpatrone getauscht werden muss. Drücken Sie auf die Copy/Fax-Taste um den Kopiermodus aufzurufen. Wählen Sie dann Menü, in dem Sie auf die Menü-Taste drücken. Gehen Sie über die Pfeiltasten in das Wartungsmenü. Nun können Sie sehen, ob ein Tausch nötig ist und wenn ja, welche der Patronen gewechselt werden muss. Wenn der Füllstand einer Patrone als niedrig angezeigt wird, rufen Sie unter dem Punkt Wartung die Funktion Patrone wechseln auf.
  2. Öffnen Sie die Abdeckung und Tintenpatronenabdeckung. Achtung: Die Abdeckung der Tintenpatronen dürfen Sie nur anheben, wenn der Druckkopf sich nicht bewegt.
  3. Drücken Sie oben auf die Patrone, die Sie wechseln wollen, und nehmen Sie diese heraus.
  4. Schütteln Sie die neue Patrone, bevor Sie den Vakuumbeutel öffnen. Nehmen Sie die Patrone aus dem Beutel. Entfernen Sie den gelben Streifen. Achtung: der kleine Haken seitlich an der Tintenpatrone darf nicht abgebrochen werden.
  5. Setzen Sie die neue Patrone ein. Schließen Sie die Patronenabdeckung. Sollte diese sich nicht schließen lassen, drücken Sie auf jede der Patronen, es könnte sein, dass eine Patrone nicht eingerastet ist.
  6. Schließen Sie dann das Gerät. Starten Sie nun die Tintenaufladung, in dem Sie auf ok drücken. Schalten Sie den Epson BX 305F nicht aus, bevor der Vorgang abgeschlossen ist.
Teilen: