Alle ThemenSuche
powered by

Entfernung zur Dartscheibe: Unterschiede bei Steel- und Softdart einfach erklärt

Damit Dartspielen fair ist, gibt es feste Regeln bezüglich der Pfeile, der Höhe der Dartscheibe und der Entfernung, die ein Spieler beim Wurf mindestens einhalten muss.

Weiterlesen

Steel- und Softdart unterscheiden sich in mancherlei Hinsicht.
Steel- und Softdart unterscheiden sich in mancherlei Hinsicht. © Siegfried_Fries / Pixelio

Material der Dartscheibe bei Steel- und Softdart

  • Zunächst müssen Sie wissen, dass es zwei grundlegend verschiedene Dartarten gibt: Softdart und Steeldart.
  • Softdart wird auch als Automatendart bezeichnet, da man auf eine elektronische Scheibe wirft. Dies bewirkt zwei wesentliche Unterschiede: Man muss weiche Spitzen aus Kunststoff benutzen und leichte Pfeile, die insgesamt nicht mehr als 18 Gramm wiegen dürfen.
  • Bei Steeldart ist die Scheibe aus pflanzlichen Fasern, die man Birstel nennt. Damit die Pfeile stecken bleiben, sind die Spitzen aus Metall und ein Pfeil darf bis zu 50 Gramm wiegen.
  • Beim Softdart spielt es keine Rolle, ob die Pfeile stecken bleiben, da automatisch gezählt wird. Beim Steeldart dagegen muss der Spieler jede geworfene Punktzahl selbst zählen und es gelten nur die Pfeile, die stecken bleiben.

Die Entfernung beim Wurf als weiterer Unterschied

  • Wer sich zum ersten Mal mit dem Dartspielen auseinandersetzt, wird mit einigen Zahlen und Maßangaben konfrontiert.
  • Allein die richtige Entfernung zur Dartscheibe zu bestimmen, klingt im ersten Moment kompliziert, vor allen Dingen, da zwischen den Dartarten unterschieden werden muss.
  • Die Höhe, in der die Dartscheibe anzubringen ist, unterscheidet sich zunächst nicht. Der genaue Mittelpunkt des Bullseye muss in einer Höhe von 1,73 Metern hängen.
  • Unterschiedlich ist jedoch die Entfernung, von der aus jeder Spieler werfen muss. Beim Softdart ist ein Bodenabstand von 2,44 Metern einzuhalten, beim Steeldart darf man dagegen etwas näher an die Scheibe und steht hinter einer Wurflinie bei 2,37 Metern.
  • Da der Boden uneben sein kann, wird bei Profis nicht der Bodenabstand gemessen, sondern die Diagonale zwischen Mitte des Bullseye und dem Wurfpunkt. Bei Softdart misst man 2,98 Meter und bei Steeldart 2,93 Meter.
  • Übrigens: Denken Sie auch daran, Platz nach hinten zu haben. Viele Dartspieler nutzen gern den gesamten Körper, um ideale Würfe zu erzielen. Daher sollte hinter der Abwurflinie mindestens ein Meter Platz sein - für ausholende Armbewegungen oder ein nach hinten gestelltes Bein.

Teilen:

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos

Gymnastikball aufpumpen - so klappt´s
Marie Reis
Freizeit

Gymnastikball aufpumpen - so klappt's

Mit einem Gymnsatikball lassen sich einfache, gelenkschonende, aber effektive Fitnessübungen machen. Nach mehrmaligem Gebrauch geht aber auch dort irgendwann die Luft aus. …

Fahrradmantel wechseln - so geht´s
Nicole Kuckartz
Freizeit

Fahrradmantel wechseln - so geht's

Es ist schönes Wetter, doch das Fahrrad braucht noch einen neuen Fahrradmantel? Hier lesen Sie, wie Sie den Fahrradmantel wechseln können.

Hüftspeck wegtrainieren - so geht´s
Nicole Poller
Freizeit

Hüftspeck wegtrainieren - so geht's

Spätestens nach dem Winter, wenn die schicken Sommersachen in den Läden hängen und man davon träumt, am Strand zu liegen, kommt die Entscheidung: Der Hüftspeck muss weg. Hier …

Angel zusammenbauen - komplette Anleitung
Jennifer Scholz
Freizeit

Angel zusammenbauen - komplette Anleitung

Angeln gilt vorallem unter Männern als eine beliebte Freizeitbeschäftigung. Der Reiz liegt darin Fische zu ködern, sie zu drillen und anschließend zu landen. Dabei ist die Wahl …

Ähnliche Artikel

Dornwarzen an den Fußsohlen können Sie dauerhaft entfernen.
Margarete Link
Gesundheit

Dornwarzen entfernen - so klappt's

Meist an den Füßen hat man diese kleinen, oft sehr ansteckenden Dornwarzen. Nicht nur, dass sie unschön aussehen, sie verursachen dadurch, dass sie sehr weit in die Tiefe …

Benzinkosten lassen sich leicht berechnen.
Dr. Hannelore Dittmar-Ilgen
Reise

Benzinkosten - berechnen Sie Ihre Reisekosten korrekt

Bei den heutigen Benzinpreisen muss man sich bei einer längeren Reise durchaus Gedanken machen, wie sehr die Benzinkosten die Reisekasse belasten könnten. Aber das lässt sich …

Spielen Sie eine Runde Dart.
Günther Burbach
Freizeit

Dartscheibe selber bauen - Anleitung

Kaum eine Eckkneipe, in der nicht irgendwelche Leute beim Dartspielen zu beobachten wären. Dart ist unter Kneipengängern schon länger zum Volkssport geworden. Wenn Sie gerne …

Maßstab 1:50000 - so rechnen Sie von der Karte richtig um
Dr. Hannelore Dittmar-Ilgen
Freizeit

Maßstab 1:50000 - so rechnen Sie von der Karte richtig um

Karten, egal ob Wander-, Rad- oder Autokarten, tragen stets einen Maßstab, aus dem sich die Wander- oder Autostrecke leicht berechnen lässt. Dies soll am Maßstab 1:50000 erläutert werden.

Schon gesehen?

Fahrradtacho einstellen - so geht's
Gastautor
Freizeit

Fahrradtacho einstellen - so geht's

Viele Fahrräder sind mittlerweile mit einem Fahrradtacho ausgestattet. Ist dieser Tachometer richtig eingestellt, belohnt er Radfahrer am Ende einer Radtour mit der exakten …

10 Dinge, die man gegen Langeweile tun kann
Tilda-Maria Knippschild
Freizeit

10 Dinge, die man gegen Langeweile tun kann

Wer noch immer nicht aus dem Winter- und Frühjahrstrott heraus gekommen ist, wer schlapp und träge zu Hause sitzt und wen die Langeweile quält, der kann sich mit ein bisschen …

Dartpfeile richtig werfen - so funktioniert´s
Daniel Berseling
Freizeit

Dartpfeile richtig werfen - so funktioniert's

Ob in der Kneipe oder auf der heimischen Scheibe – Dart ist ein einfacher Freizeitsport, eine Partie macht ähnlich viel Spaß wie Kickern oder Billard. Doch was, wenn die …

Das könnte sie auch interessieren

Bumerangferse - Anleitung zum Stricken
Alexandra Muders
Freizeit

Bumerangferse - Anleitung zum Stricken

Die Bumerangferse wird aus einem schrägen Käppchen gestrickt. Dabei arbeiten Sie mit verkürzten Reihen und haben schnell für jede Größe eine gut sitzende Ferse gestrickt.

Wie kühle ich Bier ohne Kühlschrank?
Lena Lehmann
Freizeit

Wie kühle ich Bier ohne Kühlschrank?

Wer kennt das nicht: Man hat zu einer großen Party eingeladen und bekommt die großen Mengen an Bier nicht in seinem Kühlschrank verstaut. Oder man trifft sich zu einer …

Bereit zum Verreisen mit dem Hundefahrradkorb.
Thomas Grubmüller
Freizeit

Hundefahrradkorb am Fahrrad anbringen - Anleitung

Um seinen geliebten Vierbeiner auch bei einer umweltschonenden Radtour auf längeren Stecken sicher und bequem mitnehmen zu können bieten inzwischen viele Hersteller einen …