Alle Kategorien
Suche

Elektrische Wespenfalle richtig verwenden - so geht's

Wespen sind lästig und können durch einen Stich in den Mund, zum Beispiel wenn Sie in Kuchen beißen, auf dem eine Wespe sitzt, sogar gefährlich werden. Elektrische Wespenfallen versprechen Abhilfe - und ohnehin können Sie viel gegen Wespen unternehmen, mit und ohne elektrische Wespenfalle.

Vorischt mit elektrischen Wespenfallen, Wespen sind nützlich.
Vorischt mit elektrischen Wespenfallen, Wespen sind nützlich.

Das sollten Sie über elektrische Insektenfallen wissen

  • Elektrische Fallen locken Insekten durch Licht an und vernichten diese entweder durch Stromschläge oder halten diese durch Klebeflächen fest. Spezielle Wespenfallen sind dies nicht.
  • Alle elektrischen Insektenfallen locken die Insekten sehr unspezifisch an, Nützlinge wie Schädlinge kommen in den Fallen um. Aus dem Grund sollten Sie nicht im Freien betrieben werden.
  • Die meisten elektrischen Fallen locken über UV-Licht an, sie sind also nur bei Insekten wirksam, die dieses Wahrnehmen, wie zum Beispiel Stechmücken. Wespen reagieren auf UV-Licht und werden angelockt. Schmeißfliegen reagieren auf Wärme, werden also bestenfalls durch die zusätzlich abgegebene Wärmestrahlung (Infrarotsicht) angelockt.

Wespenfallen mit und ohne Strom

Wespen sind nützliche Tiere, Sie sollten keinen Feldzug gegen Wespen beginnen. Solange Sie nicht nach ihnen schlagen, stechen Sie nicht. Da aber kleine Kinder und Haustiere durch Wespen gefährdet sind und auch das Verschlucken eines solchen Tieres gefährlich werden kann, sollten Sie etwas gegen Wespen unternehmen.

  • Elektrische Wespenfalle: Die kleinen Lampen gegen Mücken nützen meisten wenig, weil die Einflugöffnung zu klein ist, Wespen also nicht eindringen können.
  • Elektrische Wespenfallen kosten leicht über 100 € und können unter der Bezeichnung Wespenvernichter im Gastrobedarf erworben werden. Im Freien dürfen diese Geräte nicht eingesetzt werden, weil Sie zu viele Nutzinsekten vernichten. Auch würde das grelle UV-Licht nur zusätzlich Wespen und anders Getier anlocken.
  • Spezifische Wespenfallen: Es gibt Gefäße, in die Sie Lockstoffe einfüllen. Die Wespen fliegen in diese Wespengläser hinein und kommen nicht mehr heraus. Als Lockstoff eignen sich süße Flüssigkeiten, denen Sie ein wenig Essig beifügen, damit Hummeln und Bienen nicht ebenfalls in die Falle gehen. Wenn sie dem Wasser noch Spülmittel beimengen, ertrinken die Wespen in den Gefäßen.
  • Weglocken statt Töten: Meistens stören die Wespen nur, weil sie durch Nahrung von uns angelockt werden. Stellen Sie in einiger Entfernung vom Tisch, an dem Sie essen wollen, Gefäße mit Zuckerwasser und etwas Essig auf. Das lockt die Wespen an und sie sind beschäftigt. So interessieren sich die Wespen nicht für Ihr Essen auch Ihrem Tisch.

Hummeln, Bienen, aber auch Wespen stehen unter Artenschutz, weil sie viele positive Eigenschaften haben. Sie sollten nie ohne wichtigen Grund getötet werden, wenn Sie es trotzdem tun, könnte das sogar zu einer Anzeige wegen Tierquälerei oder einem Umweltvergehen führen. Es kann also nur dringend davon abgeraten werden eine elektrische Wespenfalle auf der Terrasse zu betreiben, abgesehen davon locken sie damit die Tiere aus der ganzen Umgebung an. Sie werden damit mehr Probleme haben als Nutzen.

Teilen: