Alle Kategorien
Suche

Eisspray aus der Apotheke richtig anwenden - Hinweise

Durch Einsatz von Kälte können Sie sich bei Verstauchung, Prellung und anderen Verletzungen helfen. Sehr einfach geht die Kältetherapie mit Eisspray aus der Apotheke. Erfahren Sie hier, was Sie dabei beachten sollten.

Eisspray hilft bei Sportverletzungen.
Eisspray hilft bei Sportverletzungen.

Was Sie über das Spray wissen sollten

  • Sie können Eisspray über Ihre Apotheke beziehen.
  • Eisspray enthält verflüssigte Gase - wie Propan, Butan und andere Kohlenwasserstoffe. Wenn Sie das Eisspray auf die Haut aufsprühen, werden die Kohlenwasserstoffe wieder gasförmig und kühlen die Haut dabei durch Erzeugung von Verdunstungskälte. Dabei können extrem tiefe Temperaturen erzeugt werden.
  • Eisspray können Sie als Erste Hilfe bei Verletzungen anwenden.
  • Sie können Eisspray verwenden, um Schmerzen zu lindern. Durch die Kälte wird die Geschwindigkeit, mit der Nerven die Schmerzreize weiterleiten, herabgesetzt.
  • Eisspray kann Ihre Schmerzen schneller lindern als Schmerztabletten oder eine Salbe.
  • Sie können Eisspray auch bei Verletzungen mit Schwellungen und Rötungen einsetzen. Die Schwellung und Rötung geht durch Eisspray aus der Apotheke zurück, da die Kälte auf die Blutgefäße zusammenziehend wirkt.
  • Eisspray ist preiswert, einfach anzuwenden und eine gute Alternative zu Coolpacks und Kühlen mit Eiswürfeln.

Eisspray aus der Apotheke - das sollten Sie beachten

  • Halten Sie beim Sprühen immer einen Mindestabstand von 30 cm zwischen Eisspray und Haut ein. Andernfalls besteht die Gefahr von Erfrierungen der Haut.
  • Sprühen Sie nur kurz auf die verletzte Stelle. Minutenlanges Sprühen mit Eisspray kann zu Erfrierungen und Gewebeschäden führen.
  • Sprühen Sie Eisspray nicht in offene Wunden. Versorgen Sie offene Wunden statt dessen mit Pflaster oder einem Verband.
  • Eisspray wirkt zwar schnell, aber dafür nur kurzfristig. Eisspray ist daher eine gute Erste-Hilfe-Maßnahme. Danach aber müssen Sie noch weitere Maßnahmen zur Behandlung Ihrer Verletzung ergreifen.
Teilen:
Der Inhalt der Seiten von www.helpster.de wurde mit größter Sorgfalt, nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit kann gleichwohl keine Gewähr übernommen werden. Aus diesem Grund ist jegliche Haftung für eventuelle Schäden im Zusammenhang mit der Nutzung des Informationsangebots ausgeschlossen. Informationen und Artikel dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung und/oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von www.helpster.de kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.