Alle Kategorien
Suche

Einfuhrbestimmungen nach Neuseeland für Lebensmittel - das sollten Sie bei der Einreise beachten

Der Inselstaat Neuseeland wurde dank seiner abgeschiedenen Lage weitestgehend von tierischen und pflanzlichen Krankheitserregern von außen verschont. Um dieses Privileg auch für die Zukunft zu sichern, gelten sehr strenge Einfuhrbestimmungen, die sich insbesondere auch auf Lebensmittel beziehen.

Einreise nach Neuseeland
Einreise nach Neuseeland

Sollten Sie vorhaben, eine Reise nach Neuseeland zu unternehmen, ist zu empfehlen, sich umfassend über die dort geltenden Einfuhrbestimmungen zu informieren.

Einfuhrbestimmungen für Lebensmittel bei der Einreise nach Neuseeland

  • Grundsätzlich ist die Einfuhr von Lebensmitteln aller Art bei der Einreise nach Neuseeland verboten.
  • Sie sollten daher keine Lebensmittel bei der Einreise bei sich führen.

Missachtung des Einfuhrverbots

  • Sollten Sie Lebensmittel bei der Einreise mit sich führen, sollten Sie dies wahrheitsgemäß auf der Einreisekarte angeben. Die Lebensmittel können dann entsorgt werden.
  • Bei einem Verstoß gegen die Einfuhrbestimmung droht Ihnen ansonsten eine Strafe von bis zu 400 $, die sofort zu entrichten ist.
  • Bei einem schweren Verstoß droht gar eine Strafe bis zu 100.000 $ oder eine Gefängnisstrafe von bis zu fünf Jahren.

Vermeidung von Unsicherheiten

Um Unsicherheiten zu vermeiden, sollten Sie Folgendes bei der Einreise nach Neuseeland beachten:

  • Am einfachsten und sichersten ist es, überhaupt keine Lebensmittel bei der Einreise nach Neuseeland mit sich zu führen.
  • Sollten Sie dennoch Lebensmittel bei sich führen, geben Sie dies auf der Einreisekarte an, da ihnen ansonsten eine Strafe droht.
  • Wenn Sie die Lebensmittel angeben, entgehen Sie zwar einer Strafe, doch werden die Lebensmittel aufgrund der strengen Einfuhrbestimmungen in den meisten Fällen konfisziert werden.
  • Erwägen Sie trotz allem Lebensmittel nach Neuseeland einzuführen, da diese etwa für sie unverzichtbar sind (z. B. spezielle Babynahrung) erkundigen Sie sich vor der Reise beim neuseeländischen Ministerium für Land- und Forstwirtschaft, das ihnen eine zuverlässige Auskunft darüber geben kann, ob in Ihrem Fall die Einfuhr von bestimmten Lebensmitteln genehmigt werden kann.
Teilen: