Alle Kategorien
Suche

Einen YouTube Account erstellen ohne Google

Bei YouTube muss man neuerdings stets einen Google-Account miterstellen, wenn man sich registrieren möchte. Doch geht das auch ohne den nervigen Zusatz?

Bei YouTube können Sie Ihr Google+-Konto vom eigentlichen Account trennen.
Bei YouTube können Sie Ihr Google+-Konto vom eigentlichen Account trennen.

Prinzipiell wird es leider nicht mehr ermöglicht, auf YouTube einen Account zu erstellen, ohne gleichzeitig auch bei Google angemeldet zu sein. Jedoch gibt es eine Möglichkeit nach dem Anmelden die beiden Konten voneinander zu trennen, sodass man auf einem Account ein anderes Bild und Namen einstellen kann als auf dem anderen.

Einen YouTube-Account von verknüpften Konten trennen

  1. Um seinen YouTube-Account vom verknüpften Google+-Konto zu trennen, muss man als erstes YouTube öffnen und sich einloggen. Falls man noch kein YouTube-Konto hat, kann man sich direkt bei YouTube eines erstellen. Hier kann man einfach ohne Weiteres die benötigten Daten eingeben.
  2. Hat man sich erfolgreich eingeloggt, sieht man neben dem eigenen Profilbild rechts oben einen Pfeil. Klickt man auf diesen, geht ein Klappmenü auf. In diesem muss nun der Punkt YouTube-Einstellungen ausgewählt werden. 
  3. Nun sollte unter den Kontoinformationen der Nutzername begutachtet werden. Denn rechts neben diesem gibt es einen Link, der lautet „Nutzernamen verwenden“. Dieser wird angeklickt, damit ein eigener YouTube-Nutzername verwendet werden kann.
  4. Damit wird auch die Verknüpfung zum Profilbild des Kontos auf Google getrennt. Sobald man diesen Klick vollzogen hat, erhält man auf der Video-Seite wieder seinen eigentlichen YouTube-Namen. Außerdem werden in dem Menü keine Profil-Einstellungen von Google mehr angezeigt werden.

Konto zu erstellen ist ohne Google nur indirekt möglich

  • Wie gesagt handelt es sich dabei nur um eine Trennung der beiden Konten. Es ist auch nicht möglich, seinen Account auf Google zu löschen, solange man die englische Videoseite nutzen möchte, denn dieses stellt praktisch den Wandschrank für sämtliche Google-Produkte dar, zu denen nun auch die Seite für Videos gehört.
  • Erstellen kann man ein YouTube-Profil also nicht, ohne dass vorher ein Google-Profil erstellt und beibehalten wird. Das mag enttäuschend klingen und den einen oder anderen auch zu Recht verärgern, doch zu ändern ist es zurzeit leider trotzdem nicht.

Möchten Sie also unter keinen Umständen ein Google+-Konto, so ist von der Erstellung eines YouTube-Accounts abzuraten, denn alle Aktivitäten werden automatisch in Ihr Google+-Profil übertragen. 

Teilen: