Alle Kategorien
Suche

Einen Knutschfleck machen

Sie möchten einen Knutschfleck machen und sind sich nicht sicher, wie dies klappen kann? Mit den nützlichen Hinweisen dieser Anleitung machen Sie ganz einfach einen natürlichen Knutschfleck.

Knutschen macht Spaß.
Knutschen macht Spaß.

Was Sie benötigen:

  • Staubsauger
  • Mund

Was ist ein Knutschfleck?

  • Sicher haben Sie bereits einmal einen Knutschfleck gesehen. Meist fallen einem diese verräterischen Flecken am Hals von jugendlichen frisch verliebten Mädchen oder Jungen auf.
  • Es handelt sich hierbei um Blutergüsse, die man, wenn man Sie sich durch Stürze oder Stoßen zuzieht, auch blaue Flecke nennt. Viele Blutergüsse sind schädlich, weshalb man es so gut wie möglich vermeiden sollte sich Knutschflecken zu machen.

So machen Sie das Gebilde selbst

  • Wenn Sie einen Knutschfleck machen möchten, können Sie dies als erstes am einfachsten an Ihrem eigenen Ober- oder Unterarm versuchen. Nehmen Sie etwas Haut des Armes in den Mund und saugen Sie mehrere Minuten lang fest daran. Nach einiger Zeit entsteht ein dunkelroter und auffälliger Knutschfleck.
  • Wenn Sie sich einen Knutschfleck am Hals machen möchten, benötigen Sie eine zweite Person, die dies für Sie übernehmen kann. Sie sollte Sie am besten am Hals küssen und dort stark saugen, da sich dort aufgrund der dünnen und empfindlichen Haut sehr schnelle und intensive Knutschflecke bilden lassen.
  • Alternativ können Sie sich auch selbst Knutschflecke mit dem Staubsauber machen. Schalten Sie diesen auf einer niedrigen Stufe ein und halten Sie ihn an Ihren Hals. Die Saugbewegung saugt Ihre Haut etwas ein und führt zu einem Knutschfleck der relativ echt und natürlich aussieht.
  • Sie sollten jedoch stets daran denken, dass solche Lügen immer auffliegen. Es ist viel unangenehmer zuzugeben, dass man mit dem Knutschfleck eine Beziehung erfunden hat, als dass man zugibt keinen Partner zu haben. Außerdem sollten Sie der Gesundheit zu Liebe auf Knutschflecke verzichten.
Teilen: