Alle Kategorien
Suche

Einen Bienenkasten selber bauen - Anleitung für einen Bienenstock

Damit Ihre Bienen sich im selbstgebauten Bienenkasten wohl fühlen, sollten Sie einen geeigneten Bauplan einhalten. Die Abstände müssen zu den Gewohnheiten der Tiere passen.

Solche Waben können auch Sie ernten.
Solche Waben können auch Sie ernten. © Dr. Klaus-Uwe Gerhardt / Pixelio

Was Sie benötigen:

  • Holzkiste (etwa 30 - 50 cm Seitenlänge)
  • Holzleisten (etwa 1 cm kürzer, als die Kiste innen misst)
  • Plexiglasscheibe für ein Sichtfenster
  • Wachsplatten mit Sechseckmuster
  • Säge
  • Nägel
  • Hammer
  • Scharnier

Den Bienenkasten vorbereiten

  1. Schneiden Sie in der Holzkiste auf einer Seite ein Ausflugsloch von etwa 2 cm Höhe und mehreren Zentimetern Breite. Das Loch sollte im oberen Drittel des Bienenkastens liegen.
  2. Den Deckel der Kiste versehen Sie nun mit einem Überstand, damit das Ausflugsloch vor Regen und direkter Sonneneinstrahlung geschützt ist.
  3. Nageln oder kleben Sie an den oberen Rand der Kiste vorne und hinten eine Leiste, an die Sie die Waben hängen können. Der Abstand zum Deckel muss groß genug sein, dass bei geschlossener Kiste noch eine Leiste auf diesen Leisten liegen kann.
  4. Schneiden Sie ein Loch in den Deckel der Kiste.
  5. Verschließen Sie das Loch mit dem Plexiglas.
  6. Befestigen Sie den Ausschnitt des Loches mit einem kleinen Scharnier über dem Loch. So können Sie in den Bienenkasten hineinsehen, ohne ihn zu öffnen.

Die Waben herstellen

Damit die Bienen die Waben dort bauen, wo Sie sie gerne hätten, müssen Sie den Tieren einen geeigneten Rohling anbieten.

  1. Legen Sie sich die vorgeformte Wachsplatte so zurecht, dass bei den Sechsecken eine Spitze nach oben zeigt.
  2. Legen Sie nun an der oberen Seite dieses Rohlings eine Leiste unter. Um ein Abbrechen der Wachsplatte zu verhindern, legen Sie am besten die Leiste so unter, dass das Wachs durchgängig auf einer Unterlage liegen kann.
  3. Legen Sie eine zweite Leiste auf die erste und nageln Sie beide zusammen. Die Wachsplatte ist nun damit verbunden.
  4. Hängen Sie diese Platte in Ihren Bienenkasten.

Damit die Bienen sich in dem Bienenkasten frei entfalten können, sollte nur etwa ein Drittel des Platzes für die Honigentnahme genutzt werden. Daher hängen die beweglichen Rahmen möglichst weit weg vom Ausflugsloch. Im vorderen Bereich legen die Insekten dann ihre Brutwaben und Kinderstuben an.

Teilen: