Alle Kategorien
Suche

Eine Sonnendusche genießen - das sollten Sie beachten

Ist eine Sonnendusche nicht herrlich? Und das ganz ohne Anstrengung. Sie brauchen auch nicht stundenlang in der Sonne braten. Diese Dusche soll für alle Anwender ganz unbedenklich sein.

Eine Alternative zur normalen Sonnenbank
Eine Alternative zur normalen Sonnenbank © piu700 / Pixelio

Was Sie benötigen:

  • Hautarzt

Die Sonnendusche ist eine Alternative zur Sonnenbank

  • Wer möchte nicht ohne die unschönen Streifen und Flecken braun von Kopf bis Fuß sein? Die Sonnendusche bietet eine Möglichkeit dafür.
  • Diese Sonnendusche ist der letzte Schrei aus den USA. Dort nennt man sie auch Sundash oder Airbrush Tanning. Sionnenduschen sollen gesünder als Sonnenbänke sein, weil auf UV-Strahlen verzichtet wird.
  • Der ganze Körper wird mit einem chemischen Zusatz besprüht (Dihydroxhaceton - DHA). Einfach ausgedrückt ist es eine chemische Reaktion für Vitamin D3. Dies ist für den Körper allerdings ungefährlich. Zusammen mit einer vorher aufgetragenen Lotionsorgt diese Behandlung für eine gesunde Bräune.
  • Wer also auf jeden Fall immer eine gewisse Bräune haben möchte, kann sich überlegen, diese Dusche zu nutzen.
  • Sie stehen in einer Kabine und drehen sich immer wieder um die eigene Achse. Der ganze Vorgang dauert nur ein paar Sekunden.
  • Wer findet heute noch blasse Beine unter dem Minirock attraktiv und wem gefällt ein …

  • Über Ihnen und an den Seiten befinden sich Öffnungen wie bei einer normalen Dusche. Aus sämtlichen Öffnungen wird Ihr Körper rundum besprüht. 
  • Ein paar Stunden nach der Benutzung soll der Effekt sichtbar werden, und Sie haben eine gesunde Bräune, die in etwa eine Woche anhält.

Beachten Sie folgendes bei dieser Dusche

  • Sind Sie ein heller Hauttyp? Das heißt, haben Sie eine helle Haut und sind Sie beispielsweise rothaarig? Dann haben Sie es eventuell schwer, braun zu werden. Meist werden Sie rot oder bekommen einen Sonnenbrand. Das kann Ihnen unter der Sonnendusche nicht passieren.
  • Circa sechs bis zwölf Sekunden benötigt diese Dusche, um Sie rundum schön braun werden zu lassen.
  • Achten Sie aber bei der Wahl der Sonnendusche darauf, dass Sie dermatologisch getestet ist. Sie sollten auch vorher im Sonnenstudio darauf hingewiesen werden, dass Sie vorab eine pflegende Bräunungslotion benötigen. Diese bekommen Sie im Studio. Ohne diese Lotion zeigt die Sonnendusche keinen Erfolg.
  • In der Lotion befinden sich Vitamin A, C und E und auch Aloe Vera.
  • Nach der Sonnendusche sollten Sie noch einmal über Ihre Haut streichen, damit es keine Flecken auf ihr gibt. Die aufgesprühte Lotion soll beispielsweise auf Kleidung nicht abfärben.
  • Meist reicht schon eine Dusche aus, um eine schöne Farbe zu bekommen.
Teilen:
Der Inhalt der Seiten von www.helpster.de wurde mit größter Sorgfalt, nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit kann gleichwohl keine Gewähr übernommen werden. Aus diesem Grund ist jegliche Haftung für eventuelle Schäden im Zusammenhang mit der Nutzung des Informationsangebots ausgeschlossen. Informationen und Artikel dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung und/oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von www.helpster.de kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.