Alle Kategorien
Suche

Eine Kur für Partner durchführen

Wenn eine Kur in Erwägung gezogen wird, werden natürlich viele Faktoren gut überlegt. Einer der Faktoren ist, ob es vielleicht möglich wäre, eine solche Kur mit dem Partner durchzuführen und wie dies vonstatten gehen kann.

Eine Partnerkur ist möglich.
Eine Partnerkur ist möglich.

Was Sie benötigen:

  • Kurantrag
  • Ärztliche Bescheinigung

Es gibt natürlich unterschiedliche Arten von Kuren. Ob Sie also eine Kur mit dem Partner durchführen können, hängt natürlich davon ab, ob es sich um eine ärztlich verordnete Kur oder aber um eine Wellnesskur handelt. Es funktioniert bei beiden Arten, nur die Voraussetzungen unterscheiden sich wesentlich.

Eine Kur mit Partner durchführen - die Wellnesskur

  • Unter einer Wellnesskur versteht man eine zumeist 2- bis 3-wöchige Kur, bei der man seinem Körper nur Gutes tut.
  • Hier gibt es Anwendungen, die keine ärztliche Anordnungen benötigen, wie zum Beispiel Massagen, Saunabesuche, gesundes Essen und mehr.
  • Wenn Sie eine solche Kur mit Ihrem Partner durchführen, benötigen Sie keine Bescheinigungen, sondern nur die notwendige Zeit und das notwendige Geld, da Sie solche Kuren selbst bezahlen müssen.

Die ärztlich verordnete Kur mit Partner

Anders sieht es aus, wenn eine Kur ärztlich angeordnet wird, weil sich Ihr Körper wegen eines gesundheitlichen Problems wieder erholen muss.

  • Um eine solche Kur mit Ihrem Partner durchführen zu können, gibt es zwei Möglichkeiten. Die erste Möglichkeit ist, dass Ihr Partner seine eigenen Kosten für eine solche Kur selbst trägt.
  • Die zweite Möglichkeit ist die, dass es gelingt, durch eine ärztliche Bescheinigung durchzusetzen, dass auch die Kosten für den Partner übernommen werden.
  • Dies ist schon mehrfach gelungen. Allerdings kommt es hierbei auf das Krankheitsbild und die Begründung des Arztes an.
  • Gerade bei Menschen, die intensiver Pflege bedürfen, sind manche Kurkliniken sogar froh, wenn der Partner mit anreist und diese zu großen Teilen übernimmt.
  • Des Weiteren muss es auch vonseiten der Kurklinik machbar sein, dass der Partner mit untergebracht werden kann.
Teilen:
Der Inhalt der Seiten von www.helpster.de wurde mit größter Sorgfalt, nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit kann gleichwohl keine Gewähr übernommen werden. Aus diesem Grund ist jegliche Haftung für eventuelle Schäden im Zusammenhang mit der Nutzung des Informationsangebots ausgeschlossen. Informationen und Artikel dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung und/oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von www.helpster.de kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.