Alle Kategorien
Suche

Eine externe Festplatte intern einbauen - so geht's

Sie können, wenn Sie wollen, eine externe Festplatte auch intern in Ihrem Computer einbauen. Dazu bauen Sie die externe Festplatte aus dem Gehäuse aus und in Ihren PC ein.

Externe Festplatten intern nutzen
Externe Festplatten intern nutzen

Was Sie benötigen:

  • Anschlusskabel für Festplatte ans Mainboard
  • freien Stromanschluss am Computernetzteil
  • Schraubendreher

Externe Festplatten im PC einbauen

Wenn Sie eine externe Festplatte besitzen, welche Sie aus irgendeinem Grund gerne in Ihrem PC intern einbauen möchten, so können Sie dies ohne Weiteres tun.

  • Im Grunde brauchen Sie dafür nur die interne Festplatte aus dem externen Gehäuse auszubauen, um sie dann anschließend in Ihrem PC als interne Festplatte einzubauen und anzuschließen.
  • Sie sollten allerdings vor dem Einbau der externen Festplatte in Ihren Computer darauf achten, dass die von der Festplatte verwendete Schnittstelle mit Ihrem Computer kompatibel ist.
  • Wenn Sie beispielsweise eine externe Festplatte besitzen, welche Sie intern einbauen möchten, und die einen SATA-Anschluss besitzt, so sollte auch Ihr Computer über einen entsprechenden Anschluss verfügen.
  • Außerdem benötigen Sie gegebenenfalls noch ein passendes Anschlusskabel, um die Festplatte mit dem Mainboard Ihres Computers verbinden zu können, sowie einen freien Stromanschluss am Netzteil des Computers.

So bauen Sie die Festplatte intern ein

Nachdem Sie sich davon überzeugt haben, dass Ihr Computer über die kompatible Schnittstelle verfügt, können Sie mit dem Einbau der externen Festplatte in Ihren PC beginnen.

  1. Zunächst müssen Sie die externe Festplatte aus ihrem Gehäuse ausbauen, um diese später intern einbauen zu können. Heben Sie dazu auch die Schrauben, mit welcher die Festplatte im Gehäuse befestigt war, auf, da Sie diese zum internen Einbau benötigen.
  2. Schalten Sie nun Ihren Computer aus, falls dies noch nicht geschehen ist, und öffnen Sie dessen Gehäuse.
  3. Setzen Sie nun die Festplatte in einem freien Laufwerksschacht im Computer ein und schrauben Sie diese mit den Befestigungsschrauben fest.
  4. Nun verbinden Sie die Festplatte mit dem Mainboardanschluss, welcher dafür vorgesehen ist.
  5. Außerdem müssen Sie noch den Stromanschluss für die Festplatte anschließen.
  6. Gegebenenfalls müssen Sie noch die eingebaute Festplatte im BIOS Ihres Computers aktivieren. Schauen Sie dazu gegebenenfalls in der Anleitung Ihres Mainboards nach, wie dies funktioniert, falls die Festplatte nicht direkt erkannt wird.
Teilen: