Alle Kategorien
Suche

Ein Schildkrötenhaus bauen - so bauen Sie es

EIn Schildkrötenhaus zu bauen, ist eine gute Aufgabe für Heimwerker, die ihrer Schildkröte ein echtes Haus zusätzlich zum Panzer bauen wollen.

Wenn Sie ein Schildkrötenhaus bauen, hat Ihr Tier es gut.
Wenn Sie ein Schildkrötenhaus bauen, hat Ihr Tier es gut.

Was Sie benötigen:

  • Kalksteine in ausreichender Höhe
  • alternativ entsprechende Holzlatten
  • eventuell Styroporplatten und Teichfolie
  • Doppelstegplatte

Ein Schildkrötenhaus bauen Sie am besten selbst, wenn Sie gerne selbst werkeln. Es gibt hier sehr verschiedene Varianten, die Sie wählen können.

Wichtige Aspekte für das Schildkrötenhaus

  • Wenn Sie ein Schildkrötenhaus bauen wollen, müssen Sie sich überlegen, wie viel Zeit und Geld Sie investieren möchten. Auch sollten Sie Ihre eigene handwerkliche Geschicklichkeit realistisch einschätzen und sich notfalls Hilfe von Freunden holen.
  • Ein Schildkrötenhaus kann aus unterschiedlichem Material bestehen. Wenn Sie sich für Kalkstein entscheiden, ist der Bau recht leicht und das Haus wird günstig.
  • Sie können es aber auch zum Beispiel aus optischen Gründen ganz aus Holz bauen. Als Materialien können Sie optional auch noch eine UV-durchlässige Doppelstegplatte und Teichfolie besorgen.
  • Achten Sie darauf, dass die Steine bzw. Hölzer als Grundmaterial eine ausreichende Höhe haben. Die Schildkröten mit Panzer sollten noch genug Abstand zum Dach haben.
  • Auch die Grundfläche sollten Sie entsprechend der Anzahl und Größe der Schildkröten als Bewohnern planen.
  • Das Haus sollte an einem Ort stehen, an dem sich die Schildkröten bei extremer Temperatur zurückziehen können.
  • Es lohnt sich, wenn Sie dunkle Materialien verwenden, da diese schneller warm werden und die Wärme besser speichern. Eine angemessene Temperatur ist für die wechselwarmen Schildkröten sehr wichtig.

So bauen Sie das Haus

  1. Reinigen Sie eine passende Stelle und messen Sie die benötigten Maße ab.
  2. Entweder reihen Sie die Steine direkt auf dem Boden aneinander oder Sie legen noch ein wenig Teichfolie für die Schildkröten darunter. Diese Steine fixieren Sie mit einer Holzleiste und passen die Form an die Maße der Doppelstegplatte an, die darauf gelegt wird.
  3. Wenn Sie lieber Holz verwenden möchten, rammen Sie statt der Steine Holzlatten so in den Boden, dass sie halten und Wände bilden. Montieren Sie die Platte vor dem Anbringen noch an ein Holzbrett und verbinden Sie das mit der unten liegenden Holzleiste.
  4. Bei Kälte können Sie das Haus auch außen mit Styropor verkleiden, um innen den Wärmefaktor zu erhöhen. Schneiden Sie dafür die Styroporplatten passend zu und kleben oder nageln Sie sie an das fertige Haus.
  5. Aus demselben Zweck sollten Sie das Schildkrötenhaus beim Bauen bereits innen mit Gras oder Rinden bzw. Mulch ausstatten.
  6. Eine Höhle aus Ästen hilft den Tieren dabei, sich unbeobachtet zu fühlen. Bedenken Sie hier die Stabilität solcher Rückzugsecken, damit diese nicht zusammenfallen und Schildkröten einklemmen.
Teilen: