Alle Kategorien
Suche

Eheim 3581 - Anleitung

Wer etwas vergesslich ist, wenn es um die Fütterung seiner Fische geht, der kann Hilfe bekommen, und zwar vom Eheim 3581. Der Futterautomat ist die perfekte Ergänzung Ihrer Aquaristik.

Fische füttern leicht gemacht
Fische füttern leicht gemacht

Aber nicht nur Vergesslichkeit ist ein Grund, sich den Eheim 3581 anzuschaffen. Denken Sie auch an die Urlaubszeit. Sie können endlich wegfahren, ohne dass Sie jemanden beauftragen müssen, sich um die Fütterung Ihrer Fische zu kümmern. Sie brauchen auch keine Angst zu haben, dass Ihre Fische vielleicht verkehrt oder auch gar nicht gefüttert werden. Dies ist der beste Grund, um sich für dieses Gerät zu entscheiden. Um Ihnen zu verdeutlichen, dass die Handhabung des Gerätes relativ einfach ist, soll es Ihnen nachfolgend näher vorgestellt werden.

Die Platzierung des Eheim 3581 am Aquarium

  • Sie haben zwei Möglichkeiten, den Eheim 3581 an Ihrem Aquarium zu befestigen. Zum einen befindet sich im Deckel Ihres Aquariums eine Fütteröffnung. Über dieser können Sie das Gerät mittels eines Klebestreifens befestigen.
  • Wenn Sie keinen Deckel haben, können Sie das Gerät auch direkt am Rand befestigen. Hierzu gibt es eine Schraube, mit der Sie dies durchführen können. 

Der Eheim 3581 und seine Programmierung

  • Mit dem Gerät können Sie sowohl manuell als auch automatisch Fütterungen vornehmen. Manuell werden normalerweise allerdings nur Zwischenfütterungen ausgelöst. Ansonsten arbeitet das Gerät automatisch je nach Einstellungen.
  • Um die erste Fütterungszeit einzustellen, müssen Sie zuerst einmal die Uhrzeit einstellen. Drücken Sie dazu die Set-Taste und stellen die Stunden mit + ein. Danach drücken Sie die Mode-Taste und stellen die Minuten mit + ein. Jetzt speichern Sie die Uhrzeit erneut mit der Set-Taste.
  • Um die erste Fütterungszeit anzuzeigen, drücken Sie die Mode-Taste und die erste Fütterungszeit wird mit 00:00 und einer 1 angezeigt. Die Fütterungszeit stellen Sie genauso ein wie bereits bei der Uhrzeit beschrieben, allerdings ohne diese sofort abzuspeichern. Danach müssen Sie nämlich nochmals die Mode-Taste drücken, um das Fütterungsintervall einzustellen.
  • Nun blinkt die 1 und Sie können das Intervall mit + einstellen. Einmal drücken bedeutet einen Fütterungsvorgang, zweimal drücken bedeutet einen 2. Fütterungsintervall nach einer Minute Pause. Danach drücken Sie die Set-Taste, um diese abzuspeichern.
  • Eine zweite Fütterungszeit können Sie einstellen, indem Sie dann erneut die Mode-Taste drücken. Jetzt wird die zweite Fütterungszeit angezeigt. Diese können Sie dann genauso programmieren wie bereits beschrieben.
Teilen: