Alle Kategorien
Suche

Duft vom Weihnachtsbaum - Tipps zur Auswahl

Nicht jeder Weihnachtsbaum hat den typischen Tannennadelduft. Sie haben zwei Möglichkeiten, um den typischen Duft von Weihnachten in Ihr Wohnzimmer zu holen.

Den richtigen Weihnachtsbaum finden
Den richtigen Weihnachtsbaum finden

Wer auf die Suche nach einem Weihnachtsbaum geht, wird schnell feststellen, dass nicht jeder Baum so herrlich duftet, wie man es gerne hätte. Hinzu kommt, dass die Bäume meist draußen stehen und daher wenig Duft abgeben. Hierbei sollten Sie aber auch darauf achten, dass die wenigsten Bäume noch richtig duften, wie das früher der Fall war. 

Die beliebtesten Weihnachtsbäume nach Duft sortiert

  • Die Nobilistanne duftet am intensivsten, ist relativ günstig, sieht dafür aber nicht perfekt aus. Sie ist ideal für kleinere Räume und hat in der Regel asymmetrische Äste. Wer also auf einen perfekten Baum verzichten möchte und mehr Wert auf den herrlichen Duft legt, kann mit der Nobilistanne nichts falsch machen.
  • Die Blaufichte ist ein Weihnachtsbaum, der richtig nach Wald duftet. Die Fichte wird gerne empfohlen, wenn Sie den Weihnachtsbaum mit Wurzel in Ihr Wohnzimmer stellen möchten. Sie ist um einiges günstiger und duftet herrlich nach Wald. Allerdings hat sie einen großen Nachteil, wenn Sie ein hohes Wohnzimmer haben: Bis zu einer Höhe von zwei Metern wächst diese Tanne sehr gut, danach wird sie immer lichter und kahler und sieht nicht mehr allzu schön aus.
  • Die Nordmanntanne hat Vor-, aber auch Nachteile. Denn diese hält sich am längsten, sticht nicht, duftet dafür aber auch nur wenig und kostet am meisten. Um den Duft des Baumes zu intensivieren, nutzen Sie eine Duftlampe mit Duftölen. So haben Sie, trotz eines schwach duftenden Weihnachtsbaums, einen herrlichen Duft im Wohnzimmer.
  • Die Fichte duftet kaum nach Wald oder Weihnachtsbaum. Dieser Baum ist der günstigste unter den Weihnachtsbäumen. Der größte Nachteil der Fichte ist allerdings, dass sie in der Wärme relativ schnell ihre Nadeln verliert und nicht nach Weihnachtsbaum duftet. Daher wird eine Fichte meist als Tannenbaum für draußen verwendet. Viele Gemeinden nutzen Fichten, da sie sehr groß werden und somit perfekt für öffentliche Plätze geeignet sind. 

Dem Weihnachtsbaum-Duft auf die Sprünge helfen

Je nachdem, welche Ansprüche Sie an einen Weihnachtsbaum haben, können Sie ein wenig nachhelfen. Da die Nordmanntanne die beliebteste unter den Weihnachtsbäumen ist, aber nicht so stark duftet, besteht die Möglichkeit etwas nachzuhelfen. Hierzu gibt es zwei Möglichkeiten:

  • Stellen Sie Duftlampen mit einem weihnachtlichen Duft auf. Auf diese Weise verbreitet sich der Weihnachtsbaum-Duft im gesamten Raum.
  • Binten Sie einen Adventskranz selbst. Nutzen Sie dazu herrlich duftende Tannenzweige, um den typisch weihnachtlichen Geruch zu erzeugen.

Mit diesen beiden Methoden können Sie, auch ohne duftenden Weihnachtsbaum, den Wald- und Weihnachtsgeruch in die Wohnung holen. 

Teilen: