Alle Kategorien
Suche

Drehmoment bei der Stahlfelge richtig wählen

Nicht nur bei Alufelgen ist der Drehmoment zum Anziehen der Schrauben sehr wichtig, sondern auch bei Stahlfelgen. Diese können sich zwar nicht so verziehen, aber die Bolzen können abreißen.

Das richtige Drehmoment ist wichtig.
Das richtige Drehmoment ist wichtig.

Was Sie benötigen:

  • Drehmomentschlüssel
  • Betriebsanleitung

Den richtigen Drehmoment bei Stahlfelgen finden

Wenn man selbst beim Auto die Reifen wechseln möchte, dann ist es wichtig, den richtigen Drehmoment zu wählen, sodass sich die Felge weder verziehen kann, noch dass ein Bolzen abreißt oder angebrochen ist, dass es zum Bruch bei Belastung durch das Fahren führen kann, was ein erhebliches Sicherheitsrisiko ist.

    • Kaufen Sie im Baumarkt oder im Autofachhandel einen Drehmoment-Schlüssel mit verschiedenen Aufsätzen bzw. Nüssen zum Lösen und Befestigen der verschiedenen Schrauben und Bolzen bei den Stahlfelgen.
    • Sie brauchen möglicherweise verschiedene Nüsse, denn die Stahlfelgen haben verschieden große Schrauben, ein Golf hat eine andere Größe als beispielsweise ein VW-Bus.
    • Der Drehmoment-Schlüssel sollte eine Justierschraube haben, damit Sie den jeweiligen Drehmoment für die Stahlfelgen einstellen können.
    • Mittels eines kleinen Hebels können Sie den Drehmoment Schlüssel auf Festziehen oder Entriegeln der Schrauben der Stahlfelgen stellen.
    • Lesen Sie in der Betriebsanleitung Ihres Autos nach, mit welchem Drehmoment Sie die Schrauben maximal bei den Stahlfelgen anziehen sollten. Das steht immer bei der Beschreibung zum Reifenwechseln. Bei einem normalen Golf sind das beispielsweise 110 Nm, die nicht überschritten werden sollten.
    • Wenn Sie andere Stahlfelgen fahren, erkundigen Sie sich beim Händler, ob es bestimmte Vorgaben gibt. Wenn Sie dieselben Bolzen zur Befestigung haben, gilt auch Ihre Auto-Betriebsanleitung.

    Kaufen Sie lieber Qualitätswerkzeug, denn der Drehmoment-Schlüssel muss wirklich gut funktionieren, sonst können Sie auch einen normalen Schlüssel verwenden und die Schrauben mit Gefühl anziehen.

      Teilen: