Egal ob Sie ein Fantasybuch schreiben möchten, ein Rollenspiel spielen oder einen Drachennamen für ein Online-Game suchen - das Kreieren von Fantasynamen erfordert viel Kreativität. Lesen Sie weiter, wie Sie ausgefallene Namen finden.

Drachennamen - weibliche Drachen passend benennen

  • Wenn Sie einen weiblichen Namen für einen Drachen suchen, dann ist es ratsam, sich beispielsweise bei den männlichen Namen umzusehen. Durch das Anhängen von einem "I" oder einem "A" können Sie männliche Drachennamen weiblich gestalten. Beispiel: Aus Minoru wird Minora, aus Kaito wird Kaita und aus Alvar wird Alvari.
  • Schauen Sie sich bei ausgefallenen Sprachen um und wählen Sie dort schöne Namen, die auch zu Drachen passen könnten. Ein Beispiel für schöne japanische Namen, die auch für Drachen geeignet sind, wären Amaya, Chiyo oder Nanami. 
  • Weiter können Sie sich auch bei Namen von gefallenen Engeln (und) in der Bibel umsehen und diese ggf. verweiblichen. Beispielnamen für Drachenweibchen wären Lilith oder Azraela.

Generator für Fantasynamen benutzen - so gelingt es

Eine weitere Möglichkeit zum Finden von weiblichen fantastischen Drachennamen ist ein Online-Generator.

  1. Klicken Sie einfach unter "Fantasy Namen (Deutsch)" auf "Gib mir Namen!". Nun werden Ihnen eine Reihe von Namen angezeigt. Beispiel: Winkah, Ara, Wid, Induz und Cafavarg.
  2. Suchen Sie sich Namen aus, die für Sie nach Drachennamen klingen.
  3. Wählen Sie nun gezielt aus, welche Namen besonders weiblich klingen.
  4. Auch hier gilt Folgendes: Durch das Ändern der Namensendung machen Sie aus einem männlichen Drachennamen ganz schnell einen weiblichen Namen. Beispiel: Aus Induz wird Induza.