Alle Kategorien
Suche

Die MP3-Bitrate ändern - so klappt's

Wenn Sie die Bitrate Ihrer MP3-Dateien verändern möchten, um dadurch zum Beispiel mehr Speicherplatz auf Ihrem Computer zu bekommen oder mehr Lieder auf Ihren MP3-Player zu übertragen, können Sie dies in wenigen Schritten mit dem kostenlosen Programm "MP3 Quality Modifier" machen. Wie die Software funktioniert, erfahren Sie hier.

Bitrate von MP3-Dateien schnell und einfach ändern
Bitrate von MP3-Dateien schnell und einfach ändern

Die Software MP3 Quality Modifier

Mit der kostenlosen Software "MP3 Quality Modifier" können Sie schnell und einfach die Qualität und somit auch die Speichergröße Ihrer MP3-Dateien ändern.

  • Bei der Änderung der MP3-Dateien werden dabei alle ID3-Tags, also die Informationen über das Lied wie zum Beispiel der Titel, der Künstler oder das Album, automatisch übernommen, sodass Sie diese nicht nachträglich noch anpassen müssen. 
  • Zudem werden auch die Ordnerstrukturen übernommen. Das heißt, wenn Sie einen kompletten Ordner bearbeiten lassen, der noch weitere Unterordner hat, werden die neuen Dateien in derselben Struktur umgewandelt, also die gleichen Ordner und die gleichen Unterordner erstellt.
  • Um MP3 Quality Modifier zu nutzen, müssen Sie die Software nicht installieren. Sie brauchen lediglich die Downloadseite aufrufen, unten auf den "Download"-Button klicken und anschließend die zip-Datei entpacken, in welcher die exe-Datei zum Ausführen enthalten ist. 

Bitrate mit MP3 Quality Modifier ändern

Sobald Sie die entpackte exe-Datei gestartet haben, können Sie in wenigen Schritten die Bitrate von beliebig vielen MP3-Dateien schnell und einfach bearbeiten.

  1. Beim ersten Start der Software müssen Sie das Lizenzabkommen mit einem Klick auf "Ja" bestätigen.
  2. Daraufhin startet das Programm. Sie erhalten dabei ebenfalls beim ersten Start am Anfang eine kurze Einführung in das Programm, welche Sie mit "OK" ausblenden können.
  3. Nun können Sie entweder einzelne Dateien oder auch einen kompletten Ordner hinzufügen. Dazu können Sie entweder im oberen Bereich auf den jeweiligen Button klicken oder die Dateien bzw. den Ordner in das Programmfenster ziehen.
  4. Falls Sie eine Datei aus einem Ordner nicht bearbeiten möchten, können Sie vor dieser den Haken entfernen.
  5. Sobald Sie alle Dateien ausgewählt haben, klicken Sie unten bei "Bitrate" zunächst in die Auswahlliste neben "Verfahren" und wählen Sie dort den gewünschten Eintrag aus, also zum Beispiel "Constant" für eine feste Bitrate.
  6. Wählen Sie danach rechts daneben unter "Rate" die gewünschte Bitrate aus.
  7. Nun müssen Sie zum Schluss nur noch den gewünschten Speicherort festlegen, wobei Sie auch die Möglichkeit haben, die Dateien sofort ersetzen zu lassen.
  8. Um die Bitrate ändern zu lassen, müssen Sie dann abschließend rechts oben auf die Schaltfläche "Bearbeiten" klicken.
  9. Daraufhin erscheint ein neues Fenster, in dem Sie den Fortschritt der Änderung verfolgen können. Sie haben dabei die Möglichkeit, ein Lied zu überspringen, den Vorgang zu pausieren bzw. ganz abzubrechen oder Ihren PC nach dem vollständigen Umwandeln automatisch herunterfahren zu lassen.
  10. Sobald der Vorgang beendet ist, erscheint ein neues Fenster, in welchem Sie die Veränderung betrachten können. Sie sehen dabei Informationen zur Originalgröße und zur Dateigröße der neuen MP3-Datei. Zudem können Sie die erstellten Dateien löschen oder diese wieder durch das Original ersetzen lassen.
  11. Klicken Sie zum Schluss auf "OK", um das Fenster zu schließen und zum Hauptprogramm zurückzukehren.
Teilen: