Alle ThemenSuche
powered by

Die Fensterdichtung erneuern - so geht's

Um Heizkosten zu sparen, ist es ganz wichtig, dass Ihre Fenster dicht sind. Wenn Sie merken, dass durch Ihre geschlossenen Fenster kalte Luft hinein zieht, sollten Sie die Fensterdichtungen erneuern. Das ist gar nicht so schwer und auch für Sie alleine machbar.

Weiterlesen

Eine neue Fensterdichtung anbringen ist gar nicht so schwer.
Eine neue Fensterdichtung anbringen ist gar nicht so schwer.

Was Sie benötigen:

  • Fensterdichtungsgummi
  • eventuell Spachtel

Sie möchten die Fensterdichtungen erneuern, da die alten schon porös und zum Teil kaputt sind und dadurch kalte Luft eindringt. Das ist eigentlich leicht ausführbar und spart Ihnen am Ende viel Geld, da die Heizkosten gesenkt werden können.

Fensterdichtung erneuern und Energie sparen

  1. Nachdem Sie Ihre Fenster geprüft haben, wo Sie undicht sind, und genau sehen, dass es an den Fensterdichtungen liegt, dann wird es jetzt höchste Zeit, diese auszuwechseln. Messen Sie die ungefähre Länge aus, welche Sie brauchen und kaufen Sie am besten selbstklebende Fensterdichtung im Baumarkt ein. 
  2. Das Erneuern der Fensterdichtungen sollten Sie auf alle Fälle an warmen Tagen tun, da es bei kaltem Wetter viel schlechter geht.
  3. Sie müssen zuerst die alten Dichtungen entfernen, dazu am besten einen Anfang hineinschneiden und dann die Dichtung abziehen. Wenn es manchmal schwieriger gehen sollte, nehmen Sie einen spitzen Gegenstand zu Hilfe, um die Dichtung entfernen zu können.
  4. Danach reinigen Sie das Fenster gründlich von alten Resten.
  5. Nun schneiden Sie sich die Länge, welche Sie benötigen, zurecht und entfernen ein kleines Stück der Schutzfolie. Kleben Sie dieses Stück im Fensterrahmen ein und dann können Sie stückchenweise weiter arbeiten, bis der ganze Fensterrahmen verklebt ist.
  6. Schließen Sie das Fenster, um nachzuprüfen, ob alles fest verklebt ist, und schon müssten Ihre Fenster dicht sein.
  7. Aber manchmal hilft nicht nur das Erneuern der Fensterdichtungen. Es kann auch sein, dass Sie die Fenster  nachstellen müssen. Um das zu erkennen, legen Sie ein Stück Papier in Ihr Fenster, verschließen es, und wenn Sie nun das Papier ohne Probleme entfernen können, dann ist es nötig, die Fenster neu einzustellen.

Teilen:

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos

Einbaukühlschränke: Maße richtig nehmen - so geht's
Christine Spranger
Heimwerken

Einbaukühlschränke: Maße richtig nehmen - so geht's

Nach einiger Zeit ist es soweit, die Einbaugeräte in Ihrer Küche geben den Geist auf. So kann es auch vorkommen, dass Einbaukühlschränke mit der Zeit kaputt gehen. Lesen Sie …

Teflonband - Anleitung zur Anwendung beim Abdichten
Sebastian Pekrul
Heimwerken

Teflonband - Anleitung zur Anwendung beim Abdichten

Teflonband bietet eine praktische Lösung, um Rohrgewinde einfach, schnell und unkompliziert abzudichten. Die Anwendung ist denkbar einfach. Eine kurze Anleitung zur Anwendung …

Schalldämmung - Tür nachträglich isolieren
Janet Hartung
Heimwerken

Schalldämmung - Tür nachträglich isolieren

Grundsätzlich können Sie jede Tür auch nachträglich mit einer Schalldämmung ausrüsten. Es gibt verschiedene Schallschutzprodukte, die Sie durch Verkleben oder Schrauben an …

Durchzugstopper selber machen
Irene Bott
Heimwerken

Durchzugstopper selber machen

Der Wind pfeift um die Häuser und leider auch durch einen Spalt unter Ihrer Wohnungstüre in Ihre Diele? Nicht nur, dass es ungemütlich und kalt in Ihrer Wohnung ist, auch Ihre …

Ähnliche Artikel

Manchmal müssen Sie bei Fenstern den Andruck einstellen.
Karin Rose
Heimwerken

Fenster: Andruck einstellen - so geht's

Die meisten Fenster werden werksseitig mit einem mittleren Andruck ausgeliefert. Der Andruck vieler Fenster lässt sich unterschiedlich einstellen.

Verwenden Sie Fenstersilikon nach Vorschrift.
Roswitha Gladel
Heimwerken

Fenstersilikon richtig verarbeiten

Wenn Sie neue Scheiben einsetzen oder vorhandene abdichten wollen, werden Sie früher oder später auf das Material "Fenstersilikon" oder "Silikon für Fenster" stoßen. Außerdem …

Behaglichkeit selbst gemacht: Fensterrahmen abdichten.
Dr. Hannelore Dittmar-Ilgen
Heimwerken

Fensterrahmen abdichten - so geht's

Es zieht im Wohnraum und die Heizkosten steigen ins Astronomische? Vielleicht liegt es an Ihren Fensterrahmen, die Sie abdichten sollten.

Ein altes Fenster ist oft undicht.
Wilfried Flammiger
Heimwerken

Alte Fenster abdichten - darauf sollten Sie achten

Fenster sollen zwar Licht möglichst gut durchlassen, Kälte und Wind dagegen sollen draußen bleiben. Alte Fenster erfüllen diese Forderungen nicht immer zufriedenstellend, …

Setzen Sie neue Fenster in Ihrer Wohnung ein.
Günther Burbach
Heimwerken

Fenster erneuern - Schritt-für-Schritt-Anleitung

Wenn Sie in Ihrem Haus ein Fenster erneuern möchten, dann hört sich das im ersten Moment schwieriger an, als es tatsächlich ist. Mit der richtigen Anleitung können Sie an einem …

Das Fenster so weit wie möglich öffnen
Katharine Suchard
Haushalt

Wie lüftet man richtig?

Die Wohnung regelmäßig zu lüften ist enorm wichtig. Sammelt sich zu viel Feuchtigkeit, weil zu wenig gelüftet wird, droht schnell Schimmelbefall. Dabei ist es gar keine Kunst, …

So tauschen Sie Fensterdichtungen richtig aus.
Janet Hartung
Heimwerken

Fensterdichtungen austauschen - so gelingt es

Im Lauf der Zeit können Fensterdichtungen an Elastizität verlieren und dadurch härter werden. Mit einer fachgerechten Anleitung können Sie diese Dichtungen selbst austauschen.

Schon gesehen?

Beschlagene Fenster im Winter - das hilft
Ina Seyfried
Haushalt

Beschlagene Fenster im Winter - das hilft

Natürlich kann es zur kalten Jahreszeit mal passieren, dass sich Feuchtigkeit an den Fenstern bildet. Haben Sie jedoch den ganzen Winter über beschlagene Fenster und müssen …

Mit Silikon kleben - darauf sollten Sie achten
Günther Burbach
Heimwerken

Mit Silikon kleben - darauf sollten Sie achten

In fast jedem Haushalt gibt es Stellen, an denen Silikon verwendet wurde. Wenn Sie mit Silikon kleben möchten, benötigen Sie keine großen handwerklichen Fähigkeiten, man sollte …

Tapezieren für Anfänger - Anleitung
Ewa Bartsch
Heimwerken

Tapezieren für Anfänger - Anleitung

Mit einer neuen Tapete kann man schnell das Erscheinungsbild der gesamten Wohnung ändern. Auch der Tapezier-Anfänger kann mit ein wenig Geschick mit kühlen Aquafarben oder …

Das könnte sie auch interessieren

Futterhäuschen bieten Vögeln vor allem im Winter eine unersetzliche Versorgungsstelle.
Sima Moussavian
Heimwerken

Ein Vogelhaus selber bauen - so geht's

Nistkästen und Futterhäuschen sind für heimische Singvögel, wie Meisen, eine wichtige Überwinterungshilfe. Nahrung und Schutz wird im Winter nämlich knapp. Nicht alle …

Weinflaschen liegen am besten einzeln und vor Licht geschützt.
Roswitha Gladel
Heimwerken

Flaschenregal selber bauen

Edle Weine halten über Jahrzehnte, wenn Sie diese richtig lagern. Bauen Sie ein Flaschenregal, um die guten Tropfen liegend aufzubewahren. Regale im Modulsystem können Sie …

So schließen Sie eine Lampe richtig an
Martina Apfelbeck
Heimwerken

So schließen Sie eine Lampe richtig an

Im Geschäft ein bisschen gestöbert, in der Lampenabteilung gelandet, wunderschöne neue Lampe gesehen, nicht lange überlegt und gleich gekauft – aber zu Hause dann das große …

Wenn man die Drainage selber verlegen will, reicht auch ein kleineres Drainagerohr.
Marc Tilian
Heimwerken

Drainage verlegen - Anleitung

Um ein Haus oder ein Grundstück trocken zu halten, empfiehlt es sich, eine Drainage in einfacher oder komfortablerer Ausführung zu verlegen. Besonders ratsam wäre ein Einbau …

Alte Beschläge können mit wenig Arbeit renoviert werden.
Claudia Fürst
Heimwerken

Alte Beschläge für Türen renovieren

Alte Türbeschläge sind aus Metall und müssen bei der Renovierung nur mit dafür geeigneten Mitteln behandelt werden. Sie können dann durchaus auch mit modernen Materialien kombiniert werden.

Auf Tiefengrund hält die Tapete besser.
Dorothea Stuber
Heimwerken

Tiefengrund vor dem Tapezieren richtig auftragen

Das Auftragen von Tiefengrund bedeutet vor dem Tapezieren oder Streichen einen zusätzlichen Arbeitsschritt. Der macht sich jedoch im Nachhinein mehr als bezahlt.