Alle Kategorien
Suche

Die eigene Kunst in einem Onlineshop zum Verkauf anbieten

Damit man von der eigenen Kunst leben kann, bleibt einem wahrscheinlich nichts anderes übrig, als seine Werke zum Verkauf anzubieten. Dieses kann man in seinem eigenen Laden, auf Ausstellungen oder man erstellt sich einen eigenen Onlineshop. Die Shoplösung dürfte die einfachste Art sein, ein möglichst großes Umfeld zu erreichen.

Verkaufen Sie Ihre Bilder in einem eigenen Onlineshop.
Verkaufen Sie Ihre Bilder in einem eigenen Onlineshop.

Was Sie benötigen:

  • Internet
  • Fotokamera
  • Computer
  • Homepage

Die eigene Kunst richtig präsentieren

Gerade bei Kunstgegenständen kommt es häufig auf die richtige Art der Präsentation an, um gute Verkaufserlöse einzufahren. Bevor Sie also einen Onlineshop aufbauen, müssten Sie zuerst einmal für gute Bilder von Ihren Werken sorgen. Wenn Ihnen das Geld für einen professionellen Fotografen zu schade erscheint, können Sie sich selbst ein kleines Fotostudio aufbauen, in dem Sie dann die einzustellenden Artikel gut ausleuchten und abfotografieren.

  • Da Sie eine Malerin sind, die sehr fleißig ist, haben Sie in Ihrem Malstudio so langsam keinen Platz mehr. Um nun Ihre Kunst in einem Onlineshop der Allgemeinheit anzubieten, sollten Sie einen kleinen Bereich in Ihrem Studio freiräumen und eine Fotoecke einrichten.
  • In dieser Fotoecke benötigen Sie große, starke Scheinwerfer und die unterschiedlichsten Hintergründe.
  • Die Hintergründe können Sie durch unterschiedliche Decken oder Stoffe erstellen. Sehen Sie sich das jeweilige Bild, an welches Sie verkaufen möchten, und suchen Sie den passenden Hintergrundstoff aus.
  • Dann sollten Sie über eine hochauflösende Digitalkamera verfügen mit denen Sie perfekte Fotos schießen können. Machen Sie von jedem Ihrer Bilder mehrere Fotos, um anschließend eine Auswahlmöglichkeit zu haben.

Einen Onlineshop für Malerei eröffnen

  • Nachdem Sie dann die schönsten Werke ausgesucht haben, müssen Sie selbige nur noch der breiten Öffentlichkeit präsentieren. Dies geschieht am besten in einem eigens eingerichteten Onlineshop. Mieten Sie sich bei Ihrem Internetprovider eine solche Shoplösung und stellen Sie Ihre Bilder ins Internet.
  • Bei der Auswahl des richtigen Shops sollten Sie sich im Vorfeld überlegen, wie viele Bilder Sie durchschnittlich einstellen möchten. Bei Kunstartikeln sollten Sie ein mittleres Shopsystem wählen, wo gleich die Rechnungserstellung samt allen Anschreiben für die Kunden vom System ausgeführt wird. Nachdem Sie die einzelnen Bilder eingestellt haben, sollten Sie sich dann um etwas Werbung bemühen.
  • Melden Sie sich auf einschlägig bekannten Kunstseiten an und versuchen Sie, Ihren Shop mit diesen Seiten zu verlinken. Außerdem gibt es eine Reihe von Galerien, mit denen Sie über das Internet in Kontakt treten können, je mehr Leute auf Ihre Shopseiten klicken, um so besser.

Sie sollten die Preise nicht veröffentlichen, erst wenn sich jemand auf Ihrer Seite mit Namen und Anschrift einloggt, sollten Sie die Preise freischalten.

Teilen: